Freitag, 5. Mai 2017

[ERBLICKT] Murder Park


Bei dieser Aktion stelle ich euch gern Bücher vor, auf die man durch die Vielfalt von Verlagsvorschauen vielleicht nicht unbedingt aufmerksam wird.
Auch folgendes Buch ist mir völlig durch die Lappen gegangen, umso vorfreudiger bin ich nun 😊

UM DIESES BUCH GEHT ES


Klappentext

Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark – bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park – eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde. 

Ein Killer ist auf der Insel …keiner kann dem anderen trauen …die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen…

(Quelle: Heyne Verlag)
_______________________________________________________________________________________

Jonas Winner sagte mir auf Anhieb was, da ich von dem Autor noch "Die Zelle" zu Hause habe, allerdings noch ungelesen. Optisch konnte mich die Zelle damals überzeugen, so auch "Murder Park". Ein weiterer Punkt, warum mir das Buch heute ins Auge gesprungen ist... ich liebe Freizeitparks und wieso nach "Joyland" von Stephen King endlich mal wieder diesen als Setting. In der Hinsicht kann es mich nur begeistern. Das Wort Serienmörder ist dann der zweite Blickfang und die aussichtslose Rettung der Ausschlag, dass ich dieses Buch auf jeden Fall lesen möchte.
Erscheinungsdatum ist der 13.06.2017.

_______________________________________________________________________________________

Freizeitpark und Serienmörder! Könnte das bei euch zusammengehen? 😎