Sonntag, 19. November 2017

[Rezension] Die Perlenschwester | Band 4

Titel: Die Perlenschwester | Autorin: Lucinda Riley | Verlag: Goldmann Verlag 
Preis: 19,99€ (HC) | Seitenanzahl: 608 Seiten  | ISBN: 978-3-442-31445-4
Reihe: Band 4/7 der Reihe "Die sieben Schwestern"
Kaufen: Hier
(alle verwendeten Bilder: © Google) 

Samstag, 18. November 2017

[Leserundenvorschau] DEZEMBER



Die Leserunden im Dezember


01.12.2017 - Winterengel von Corina Bomann (bei Janine)
14.12.2017 - Winter eines Lebens (Clifton #07) von Jeffrey Archer (bei Sabine)
__________________________________________________________________________

Mit großen Schritten nähern wir uns dem Ende des Jahres 2017.
So dass ihr hier nun die letzte Leserunden-Vorschau für Dezember 2017 bekommt.
Im Januar geht es natürlich weiter. Die ersten LR werden gerade unter den altbekannten Gastgebern besprochen 😊

Mit "Winterengel" finden wir uns endlich mal wieder bei der lieben Janine von LeseLiebe ein. Für die Bücher von Corina Bomann ist sie unsere Gastgeberin und ich freue mich nach "Winterblüte" auf ein weiteres Winterbuch der Autorin.

Und wenn ich mir die zweite LR anschaue, weint mein Leserherz ganz leise.
Mit "Winter eines Lebens" machen wir uns auf zum Finale der Clifton- Saga. Alle 6 bisherigen Teile haben wir bei Sabine von Buchmomente gelesen, so auch den letzten Band. Ach ja, was muss, das muss 😍

Meldet euch einfach unter diesem Post, falls Interesse an einer LR besteht :)


[ERBLICKT] CROSSROADS


Bei dieser Aktion stelle ich euch gern Bücher vor, auf die man durch die Vielfalt von Verlagsvorschauen vielleicht nicht unbedingt aufmerksam wird 😊

UM DIESES BUCH GEHT ES


Klappentext

Juni 1940: Der Frühsommer erstrahlt über der britischen Kanalinsel Guernsey. Für den erfahrenen Londoner Inspektor Charles Norcott scheinen die beschaulichen Inseln im Ärmelkanal keine Herausforderung bereit zu halten. Doch das freundliche Sonnenlicht ist trügerisch und beleuchtet die Leiche einer jungen Frau. Kaum haben die Ermittlungen begonnen, als sich bereits neues Unglück zusammenbraut. Die deutsche Wehrmacht hat Frankreich überrannt und besetzt nun auch die britischen Kanalinseln in einem Handstreich. Nach einem zweiten Mord überschlagen sich die Ereignisse. Auf einer kleinen Insel, abgeschnitten und besetzt vom Feind, muss Norcott erkennen, dass er es mit mehr als einem Gegner zu tun hat. Grenzen verwischen sich und die Welt scheint voller Masken. Auch im hellen Sonnenschein bleibt die entscheidende Frage: Hinter welcher Maske steckt ein Freund, hinter welcher der Gegner?
(Quelle: Amazon)
_________________________________________________________________________
Ha, dieses Buch habe ich mal aus einem völlig anderen Grund erblickt.
Und zwar bin ich dem Autor Jürgen Albers auf verschiedenen Bücherplattformen begegnet. Sehr schnell fiel mir auf, dass er selbst Autor ist und da war der Weg nicht mehr weit zum Buch. 
Da die Woche bei mir immer sehr wenig Zeit für mein Schätzchen LeseBlick mit sich bringt, ich aber immer wieder Besserung verspreche (da einige Rezensionen doch immer lange in der Warteschlange hängen), komme ich lediglich am Wochenende zum Stöbern in der Buchwelt. So stieß ich gestern Abend vermehrt auf das Buch um den Inspector Norcott. Und sogar vier mit bekannte Bloggerkolleginnen haben dieses Buch bereits gelesen und rezensiert. Durchweg haben mir die einzelnen Meinungen zum Buch gefallen, so dass dieses Buch nun auch auf meiner Wunschliste landet.
Die Wintermonate stehen bei mir zwar hauptsächlich im Zeichen von (historischen) Romanen, aber auch hier spielt die historische Seite ja eine Rolle.
Ich freu mich drauf.

Entdeckte Rezensionen
__________________________________________________________________

Wie ist euer erster Eindruck? 
Mir gefällt das Cover wirklich gut und auch der Klappentext macht neugierig. Des Weiteren gefällt mir, dass das Buch über 600 Seiten hat. Da ich bei historischen Romanen/ Krimis auf viel Recherche hoffe, ist eine höhere Seitenzahl einfach gerechtfertigt. 


Freitag, 17. November 2017

[Rezension] Die Halloweenbraut

Titel: Die Halloweenbraut | Autor: Bryan Smith
Verlag: FESTA Verlag | Preis: vergriffen | Seitenanzahl:  381 Seiten 
ISBN: Privatdruck
Leseprobe: Hier
weitere Informationen: Hier
SAMMLER-AUSGABE

Sonntag, 12. November 2017

[Rezension] Untiefen | Band 1

Titel: Untiefen | Autorin: Sheena Kamal | Verlag: Ullstein Buchverlage
Preis: 14,99€ (PB) | Seitenanzahl: 400 Seiten | ISBN: 978-3-548-28959-5
Reihe: Band 1/? der "Nora Watts Reihe"
Kaufen: Hier

[Rezension] Bitterfrost | Band 1

Titel: Bitterfrost | Autorin: Jennifer Estep | Verlag: Ivi
Preis: 16,99€ (PB) | Seitenanzahl: 384 Seiten | ISBN: 978-3-492-70383-3
Reihe: Band 1/? der "Mythos Academy Colorado Reihe"
Kaufen: Hier



Mittwoch, 8. November 2017

[Rezension] Frostkiller | Band 6

Titel: Frostkiller | Autorin: Jennifer Estep | Verlag: Ivi
Preis: 16,99€ (PB) | Seitenanzahl: 432 Seiten | ISBN: 978-3-492-70325-3
Reihe: Band 6/6 der "Mythos Academy North Carolina Reihe"
Kaufen: Paperback Design | Kaufen: Taschenbuch Design

Montag, 6. November 2017

[Rezension] Das Glück an Regentagen

Titel: Das Glück an Regentagen | Autorin: Marissa Stapley | Verlag: Rororo
Preis: 14,99€ (PB) | Seitenanzahl: 304 Seiten  | ISBN: 978-3-499-29170-8
Kaufen: Hier

Freitag, 3. November 2017

[Rezension] GORGON | Band 1

Titel: GORGON | Autor: Edgar Keiser | Verlag: Independently published
Preis: 6,99€ (TB)/ 1,99€ (E-Book) | Seitenanzahl: 208 Seiten | ISBN: 978-1521137376
Reihe: Band 1/9 der Reihe "Horror Stories"
(können unabhängig voneinander gelesen werden)
Kaufen: Hier

Donnerstag, 2. November 2017

[LESERUNDE] Die Perlenschwester (Die Sieben Schwestern #04)


Die letzte Riley-LR ist noch gar nicht richtig verdaut, da wartet schon der nächste Roman auf uns. Lasst ihn uns genießen, denn danach heißt es wohl wieder warten.

Auf geht die Reise mit CeCe

Klappentext

Wie auch ihre Schwestern ist CeCe d'Aplièse ein Adoptivkind, und ihre Herkunft ist ihr unbekannt. Als ihr Vater stirbt, hinterlässt er einen Hinweis – sie soll in Australien die Spur einer gewissen Kitty Mercer ausfindig machen. Ihre Reise führt sie zunächst nach Thailand, wo sie die Bekanntschaft eines geheimnisvollen Mannes macht. Durch ihn fällt CeCe eine Biographie von Kitty Mercer in die Hände – eine Schottin, die vor über hundert Jahren nach Australien kam und den Perlenhandel zu ungeahnter Blüte brachte. CeCe fliegt nach Down Under, um den verschlungenen Pfaden von Kittys Schicksal zu folgen. Und taucht dabei ein in die magische Kunst der Aborigines, die ihr den Weg weist ins Herz ihrer eigenen Geschichte...
(Quelle: Goldmann Verlag)

Einteilung des Buches


Abschnitt 1 (S. 1 - 84)
Abschnitt 2 (S. 85 - 218)
Abschnitt 3 (219 - 304)
Abschnitt 4 (305 - 432)
Abschnitt 5 (433 - 536)

Abschnitt 6 (537 - Ende)


Teilnehmer


_________________________________________________________________________________

Lasst es uns genießen <3
Ich freue mich auf euch und die Story der vierten Schwester


[Aktion] Top Ten Thursday


Eine Bloggeraktion, die nun von der lieben Alex geführt wird.

Zeige 10 Neuerscheinungen, auf die du dich freust

Ganz so informiert bin ich noch nicht, was die Neuerscheinungen anbelangt. Bisher habe ich noch keinen gemütlichen Sonntag bei Tee und Keksen gefunden, an dem ich die Verlagsvorschauen durchstöbere. Aber der heutige TTT macht Lust darauf.
November

Dezember

Frühjahr 2018



Freue mich auf EURE Auswahl!

Eure Andrea


[Gelesen/Gehört] OKTOBER 2017


Oktober 2017
Der Oktober stand bei mir mal nicht unter dem LR-Stern.
Ich hatte einen Stapel an Horror-Literatur zu liegen.

Gelesen habe ich leider nur 2 Bücher (Gorgon und Dahmer ist nicht tot) und ein drittes (Halloweenbraut) steht in den letzten Zügen beim Beenden.
Zufrieden bin ich absolut nicht, denn der Winter naht und somit auch ein ganz anderes Genre.




Gelesen im Oktober


5 Sterne
Der verbotene Liebesbrief - Lucinda Riley [Rezension]
Schattenbrandung - Sascha Lemon [Rezension]

4 Sterne
Dahmer ist nicht tot - Edward Lee & Elizabeth Steffen [Rezension]
Gorgon (Horror Stories #01) - Edgar Keiser
Frostkiller (Mythos Academy #06) - Jennifer Estep

3 Sterne
Séance (eine Halloween- Story) - Christine Bendik
Das Glück an Regentagen - Marissa Stapley


Gehört im Oktober

5 Sterne
Level 26 Dunkel Seele (#01) - Anthony E. Zuiker
Das Alphabethaus - Jussi Adler- Olsen

4 Sterne
Level 26 DunkelProphezeiung (#02) - Anthony E. Zuiker
Level 26 Dunkel Offenbarung (#03) - Anthony E. Zuiker


Gelesene Seiten
2357

SuB-Stand
Ende September: 248
Ende Oktober: 244
________________________________________________________________
Wie war euer Oktober?
Lasst mir gerne eure Links hier :)

Mittwoch, 1. November 2017

[Rezension] Schattenbrandung

Titel: Schattenbrandung | Autor: Sascha Lemon
Verlag: books2read | Preis: 4,99€ (E-Book) | Seitenanzahl:  282 Seiten 
Kaufen: Hier

Dienstag, 31. Oktober 2017

[Halloween Lesewoche 2017] TAG 7 - FINALE

© Christin / Life4Books


🎃🎃Auf geht es in die finale 7. Runde🎃🎃


Ihr könnt euch jederzeit der Aktion anschließen.
Fall ihr nochmal einen Blick auf die bisherigen Tagesaufgaben werfen möchtet, verlinke ich diese euch hier.

7. Tagesaufgabe

 Keine Müdigkeit vortäuschen! Heute geht es ans Eingemachte! Wir wollen eine Kurzgeschichte, einen Prolog, ein Kapitel, ein Gedicht, ein Lied, whatever von euch sehen oder gar hören! Wichtige Bedingung: Es sollte zu Halloween passen und nein schnulzige Liebesgeschichten, mögen so manch einem Schauer über den Rücken jagen, aber heute dürfen sie in der Versenkung bleiben! 
> Der Hauptbeitrag befindet sich bei Christin.

Bereits zum dritten Mal wagen wir uns selbst an die Tastatur und in die Abgründe unserer Ideenwelt. Bei mir wird es allerdings dieses Jahr nichts Neues geben, sondern eine Fortsetzung meiner Geschichte aus dem Vorjahr.
Da diese nun der Grundstein war, verlinke ich euch "Der erste Tag/ Kapitel 1" hier. Bei mir wird heute also doppelt gelesen, für die, die Lust haben^^

Kapitel 2
Mein Blick raste zwischen Frau König und dem Mann neben mir hin und her. Als mich der Blick des Arztes traf, glitt ich sofort einen Schritt zurück. „Was ist hier los?“, schrie ich ihn an und schaute in diese dunklen Augen, welche nichts Gutes versprachen. Anstatt diese seltsame Situation durch eine plausible Erklärung aufzuklären, warf er mir nur dieses dämonische Grinsen entgegen. Zu meiner Rechten, nahm ich wie durch eine Wand die immer wiederkehrenden Worte der Patientin König „Sie sind nicht Dr. Großmann. Sie sind nicht Dr. Großmann.“ wahr. Wo bin ich hier nur gelandet? Ist das ein Test? Wollen die nur die Neue an ihrem ersten Tag auf die Schippe nehmen? In mir macht sich ein ganz seltsames Gefühl breit und bevor ich auch nur die nächste Frage, welche in meinem Kopf herumgeistert, stellen kann, sehe ich einen Schatten hinter mir auftauchen und um mich herum wird es dunkel.

Ein stechender Schmerz in meinem Kopf. Diese Geräusche, die versuchen zu mir durchzudringen. Wo bin ich? Diese Stimme? Wer spricht da? Langsam versuche ich meinen Kopf zu heben und meine Augen zu öffnen und dann erinnere ich mich. Doktor Großmann oder wer auch immer er war, stand neben einer Frau, die ich noch nie gesehen habe. „Wo bin ich?“, brachte ich fast säuselnd hervor?
„Ahhh, unsere neue Kollegin kommt endlich wieder zu sich“, brachte er lautstark hervor und wand sich mit der Fremden zu mir um. „Frau Dr. Leonhardt, ich heiße Sie herzlich Willkommen an ihrem ersten Arbeitstag bei uns. Sie haben so lange geschlafen, dass es heute nun offiziell losgehen kann.“ „Es ist schon Montag?“, fragte ich entsetzt. „Was haben Sie mit mir gemacht? Wieso haben Sie mich an diesen Stuhl gefesselt?“

Seine große Statur stellte sich vor mir auf. „Wo soll ich anfangen Frau Dr. Leonhardt?“. Er fing an vor mir auf und ab zu gehen. Ich blickte mich um. Es war noch eine weitere Person im Raum. Frau König. Sie lag in Ihrem Sessel und wirkte völlig abwesend, nahezu sediert. Er bemerkte meinen Blick auf die ältere Dame und setzte seine Ansprache fort. „Schauen Sie sich Frau König nur an. Ihr haben Sie diesen aktuellen Umstand zu verdanken. Es gibt Tage, an denen es einfach nicht so läuft, wie es laufen sollte. Dass die gute alte Dame gerade heute Ihre Medikamente in ihrem Sessel versteckt, damit habe ich nicht gerechnet. Als hätte Sie geahnt, dass heute neuer Besuch auf uns wartet. Frau Dr. Leonhardt, nun erfahren Sie es früher als erhofft. Ich bin nicht Dr. Großmann.“

Dieser letzte Satz machte mich fassungslos. Und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Die ganzen Dinge, die mir von Anfang an seltsam vorkamen. Das Telefonat an einem Sonntag. Der deutlich jüngere Mann, der mich begrüßte und die falsche Angabe zu seiner praktizierenden Zeit in der Klinik. „Aber, aber, ich habe letzte Woche noch mit Dr. Großmann telefoniert. Und wieso tragen Sie sein Namensschild? Wer sind Sie? Und wo ist Dr. Großmann“, schrie ich ihm entgegen und warf mich gegen meine Fesseln, so dass meine Handgelenke sofort anfingen zu schmerzen.

Und dann trat die fremde Frau neben ihn. „Was zieht diese Klinik nur immer für neugierige Doktoren an?“, warf sie mir lächelnd entgegen. „Matthias, Sie fragt wer wir sind. Darf ich diesen Part übernehmen?“ In diesem Moment konnte ich einen besseren Blick auf diese Unbekannte werfen. Auch sie hatte etwas Undurchschaubares  in ihrem Blick. Beruhigt warf sie noch einen Seitenblick zu Frau König hinüber und stellte sofort fest, dass sie von ihr keine Zwischenfälle mehr erwarten müssen.
Mit einem intensiven Blick schaute sie mich an und ich konnte kaum erwarten was nun kam. Weiterhin schwankte mein inneres Gefühl zwischen einem ganz schlechten Scherz am ersten Tag und Etwas, was ich nicht einzuordnen wusste.

„Dann stelle ich uns mal vor. Mein Name ist Melanie Weber, Zimmer 206 und der nette Mann, den Sie als Dr. Großmann kennengelernt haben heißt Matthias Klingenthal, Zimmer 401.“
Mich traf der Schlag. Stellte sie sich gerade mit einer Zimmernummer vor? Was passiert hier nur gerade? Ist das ein böser Traum oder sind diese beiden Personen da wirklich Patienten dieser Klinik?
_______________________________________________________________________

Gewinnspiel - Tagesrätsel
Dieses findet ihr heute nur bei Christin.
___________________________________________________________

Da es nun keine folgenden Tagesaufgaben mehr gibt, wartet heute am Final_Tag die Bekanntgabe der zugewinnenden Bücher auf euch.
Die folgenden Bücher wurden uns von den Verlagen FESTA VerlagLuzifer Verlag und Papierverzierer Verlag zur Verfügung gestellt. Du kannst in deiner Mail zu den Lösungsworten gerne einen Wunsch äußern (sollte die Mail schon raus sein, einfach eine neue rausschicken). Der WUNSCH ist KEINE Garantie! Sollten zu viele Wünsche für ein Buch eingehen, entscheidet das Los!

An dieser Stelle sage ich schon mal Danke für eure Teilnahme und das ihr es mit uns zusammen zu einer tollen Woche habt werden lassen.
Ich bin gespannt, ob ihr euch heute auch mal ans Schreiben gewagt habt.
Es muss nicht perfekt sein, aber bleibe auch beim Lesen und vollführe das Schreiben nur 1x im Jahr^^

Einsendeschluss eurer Mail ist der 31.10.2017 um 23.59h.
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt bis zum 05.11.2017 um 23.59h.

Montag, 30. Oktober 2017

[Halloween Lesewoche 2017] TAG 6

© Christin / Life4Books

🎃🎃Auf geht es in die 6. Runde🎃🎃

Ihr könnt euch jederzeit der Aktion anschließen.
Fall ihr nochmal einen Blick auf die bisherigen Tagesaufgaben werfen möchtet, verlinke ich diese euch hier.


6. Tagesaufgabe


Braaaaaains! Mmmmh, nomnonomnom! Hoffentlich sind eure noch nicht von den Zombies verschlungen worden! Denn heute wollen wir den quietschenden Kasten arbeiten sehen. Es darf gerätselt werden! 

Der Hauptbeitrag befindet sich bei mir.

Da die HTML-Einbindung leider nicht wollte, verlinke ich euch das Rätsel im nachfolgenden Bild. 
EURE AUFGABE HEUTE ist, mir in einem Post oder bei FB unter dem Sammelpost mitzuteilen, wie ihr das Rätsel/ die Fragen fandet und natürlich ob ihr das Lösungswort herausgefunden habt 😉
Welche Frage hat euch am meisten Kopfzerbrechen bereitet? 😌😂😎



_______________________________________________________________________


Gewinnspiel - Tagesrätsel


Bringe die Buchstaben in die richtige Reihenfolge! Notiere das Wort und sende es zusammen mit den 6 weiteren Wörtern an „readmorescarybooks_gewinnspiel@web.de“ mit dem Betreff „Halloween 2017„.
___________________________________________________________

Kommende und letzte Tagesaufgaben


🎃Tag 7🎃

 Keine Müdigkeit vortäuschen! Heute geht es ans Eingemachte! Wir wollen eine Kurzgeschichte, einen Prolog, ein Kapitel, ein Gedicht, ein Lied, whatever von euch sehen oder gar hören! Wichtige Bedingung: Es sollte zu Halloween passen und nein schnulzige Liebesgeschichten, mögen so manch einem Schauer über den Rücken jagen, aber heute dürfen sie in der Versenkung bleiben! 
> Der Hauptbeitrag befindet sich bei Christin.