Mittwoch, 14. Oktober 2020

[Rezension] Sehnsüchtig Gefangen | Band 2 | Andrea

Titel: Sehnsüchtig Gefangen | Autorin: D.C. Odesza
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 350 Seiten 
Reihe: Band 2/8 der "Sehnsüchtig-Reihe"
Kaufen: Hier*
*Affiliate-Link = Wenn du über diesen Link kaufst, fällt eine kleine Provision für mich ab

Inhaltsangabe

Nachdem Maron Noir einige Tage mit den Chevalierbrüdern in Dubai verbracht hat, lebt sie sich immer mehr ein. Doch Lawrence, Gideon und Dorian geben ihr kaum die Möglichkeit aufzuatmen und stellen sie vor immer neue Überraschungen. Nur was, wenn die Brüder sich einmal nicht einig sind? Kurz darauf begegnet Maron in Dubai Robert Dubois, einem langjährigen Kunden ihrer Agentur, der sie unbedingt treffen möchte. Ist er wirklich zufällig in der Stadt oder droht der Schwindel aufzufliegen?(Quelle: )

 

Meine Meinung

Sehnsüchtig Gefangen ist zum Verbrennen heiß

„Zwischen Geborgenheit und Freiheit liegt das Land der Sehnsucht.“

(Karl Feldkamp)

Bereits nach dem ersten Kapitel war mir klar, dass ich viel zu viel Zeit zwischen Band 1 und Band 2 vergehen lassen habe. Richtig gewählt hingegen war der Zeitpunkt. Ich habe dieses Buch in meinem Urlaub auf Kreta gelesen, heißt, es war doppelt heiß.

 

Maron gefällt mir als Protagonistin weiterhin sehr gut!

Neben vielen anderen Erotikreihen ist sie ein Charakter in meinem Alter, also Anfang 30 und daher kann man sich mit ihren Sichtweisen, Entscheidungen und Einstellungen viel mehr identifizieren, als mit der typischen, schüchternen 22-jährigen Sekretärin.

Ich weiß, dass ich fies, aber das ist nach so vielen Jahren im Erotikgenre einfach mein absolutes Hassszenario.

  Im zweiten Band erfahren wir mehr über Maron. Man spürt, dass sie sich noch nicht ganz sicher ist, wohin ihr Weg sie führen wird. Ich bin gespannt, wie lang sie die Brüder noch begleiten wird und welche sexuellen Abenteuer uns Leser noch erwarten werden.

Neben Maron haben wir die drei Chevalierbrüder. Zu denen fallen mir einfach keine Worte ein. Sprachlos und atemlos lassen sie jede Leserin durch die Zeilen schweifen. Das Setting Dubai gefällt mir ganz gut, auch wenn dies beim Lesen eher nebensächlich ist. Da spielen Orte, wie eine öffentliche Toilette, ein Auto, ein Garten mit Pool oder der Strand eine viel bedeutende Rolle.

Das Highlight und für mich der Punkt, der diese Buchreihe zu meinem Favoriten macht, ist die Erotik. Es ist absolut Erwachsenenerotik und wie das Cover schon verspricht kein Liebesroman.

Jeder der drei Brüder bringt Maron und auch jede Leserin auf seine ganz eigene Art und Weise um den Verstand.

Und was für jeden Leser ebenso wichtig ist, dass man nur so durch die Kapitel fliegt. Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr, da er sich sehr leicht und locker lesen lässt.


Mein Fazit

An dieser Reihenfortsetzung habe ich absolut gar nicht auszusetzen.

Von vorne bis hinten einfach genau DAS, was ein Leser sich in diesem Genre wünscht. Allerdings empfinde ich die Sexszenen tatsächlich eher passend für Erwachsene und weniger für Jugendliche.

Ich bin bereit für Band 3.

 

Die Autorin

D.C. ODESZA ist das Pseudonym einer jungen, deutschen Autorin mit französischen Wurzeln. 
In ihren erotischen Romanen gibt es keine Tabus. Die Szenen werden ausführlich und abwechslungsreich umgesetzt mit einem Hauch an BDSM Einflüssen.

Weitere Bücher der Reihe

rezensiert

 

*Affiliate-Link = Wenn du über diesen Link kaufst, fällt eine kleine Provision für mich ab


1 Kommentar:

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzverordnung gelesen hast und die Speicherung deiner Daten akzeptierst.