Mittwoch, 23. Juli 2014

Rezension "Die Sehnsuchtsvolle"

Titel: Die Sehnsuchtsvolle
Autor: Eve Edwards
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Verlagsgruppe Oetinger
Preis: 8,99€
ISBN: 978-3-8415-0217-9
Bestellen beim Verlag: *hier*
Bestellen bei Amazon: *hier*


Inhaltsangabe
England 1582. Lady Eleanor Rodriguez de San Jaime, kurz Elli, besitzt einen wertlosen Titel und ein lebhaftes Temperament. Damit fasziniert sie die Reichen und Schönen am Hof von Königin Elisabeth I. Besonders William Lacey, den jungen Grafen von Dorset. Will hat nicht nur den Titel seines Vaters geerbt, sondern auch dessen Schulden. Nun soll er eine reiche Adelige heiraten, um den Ruin abzuwenden. Es entspricht daher nicht den Vorstellungen der Familie, dass Will sich Hals über Kopf in die mittellose Ellie verliebt…

 Ellie begegnet William Lacey zum ersten Mal im Alter von zwölf Jahren. Dort lebte sie mit ihrem Vater, Sir Arthur Hotton, einem Alchemisten am Hofe Lacey’s. Aufgrund der geldverschwendenden Alchemie und weil Ellie’s Vater die Familie Lacey durch seine teuren Experimente in den Ruin trieb, besteht William Lacey darauf, dass beide umgehend seinen Hof verlassen.

4 Jahre später leben Ellie und ihr Vater auf dem Hof von Lord Mountjoy, wo die Königin, Elisabeth I. bald erwartet wird. Für diese Feierlichkeit finden sich viele Adelige im Hof Mountjoy ein, unter anderem auch William Lacey und seine zwei Brüder. Ihr Ziel ist es, eine wohlhabende Frau für Will zu finden, sie zu heiraten und dank ihrer Mitgift die Familie Lacey vor dem Ruin bewahrt.

Als Will jedoch auf Ellie trifft, ist er sofort begeistert von ihrer Person. Als er jedoch herausfindet, dass sie die Tochter des Alchemisten ist, den er vor Jahren von seinem Hofe getrieben hat, ändert sich seine Meinung und er beschließt an seine Familie zu denken und eine reiche Lady zur Frau zu nehmen.

 Optik
Das Cover ist mir wieder sofort ins Auge gesprungen. Sehr schlicht und dennoch so viel sagend. Abgebildet ist eine Frau, im Profil dargestellt, mit einer edlen Flechtfrisur. Der Hintergrund ist in einem schönen dunkelgrün mit floralen Verzierungen gehalten.

Meine Bewertung
Ich war so gespannt auf dieses Buch. Ich liebe die Zeit, in der es um den Zwiespalt zwischen Elisabeth I., Königin von England und Maria Stuart, Königin von Schottland geht. Und dieses Buch spielt in der Zeit der Herrschaft von Elisabeth I.

Ich bin immer wieder erfreut, wenn ich in eine Welt am Hofe eintauche. Wie das Leben früher war, der Umgang miteinander, die Redensart, all das fasziniert mich sehr. Somit auch dieses Buch von Eve Edwards.

Die Hauptprotagonisten Ellie und William sind meine absoluten Lieblinge in der Geschichte. Ellie, das mittelose, jedoch sehr realistische und intelligente Mädchen und Will, der junge Earl, der einerseits seine Familie vor dem Ruin bewahren möchte, andererseits auf sein Herz hören will… Der Leser lernt noch viele weitere Charaktere kennen, jeder hat seine eigene tolle Geschichte und es ist super interessant ihnen zu folgen.

Die bemerkenswerteste und sogleich hinreißenste Bemerkung des Buches befindet sich bereits auf der Rückseite des Buches: „Liebe ist wertvoller als alles Gold der Welt.“ In diesen Satz legte vor allem William einen großen Stellenwert, was ihn zu einem besonderen Mann dieser Zeit macht.

Und seit langem ist dies ein Buch, wo ich so sehr auf ein traumhaftes Ende aus war und dieses auch bekam. Zum dahin schmelzen.

Fazit
Ein Buch, bei dem ich nach der letzten Seite leider wieder in die Realität und ins Jahr 2014 zurückkehren musste. Ich wäre gern noch ein Weilchen dageblieben.
Für alle Leser, die gern in diese Epoche abtauchen und eine außergewöhnliche Liebesgeschichte für diese Zeit erleben möchten, ein wirklich tolles Buch. Und  ich freue mich, dass Eve Edwards ein zweites Buch geschrieben hat, welches die Geschichte zweiter Charaktere erzählt, die ebenfalls schon in „Die Sehnsuchtsvolle“ auftreten und nun bin ich ganz gespannt, wie es mit den beiden in „Die Herzentflammte“ weiter geht. Ich werde heute Nachmittag noch ein Buchhandlung aufsuchen…

Das Buch bekommt 5 von 5 Sternen.