Samstag, 12. Juli 2014

Rezension "Für immer der Deine"

Titel: Für immer der Deine
Verfilmung: The Lucky One
Autor: Nicholas Sparks
Seitenanzahl: 480
Verlag: Heyne
Preis: 9,95€
Bestellen beim Verlag: *hier*
Bestellen bei Amazon: *hier*



Inhaltsangabe
An der Schwelle zwischen Leben und Tod findet Logan Thibault einen Glücksbringer: die Fotografie einer lächelnden, schönen Frau. Obwohl er sie noch nie gesehen hat, glaubt Thibault, dass sie den Schlüssel zu seinem Schicksal in Händen hält. Er sucht die geheimnisvolle Frau auf – und sein Leben nimmt eine so wunderbare, wie dramatische Wendung.

Logan befindet sich im Irak, im Krieg. Als er das Foto findet, weiß er, dies muss jemand verloren haben. Er hängt es für alle anderen Soldaten sichtbar an eine Wand. Als es jedoch nach ein paar Tagen immer noch da hängt, steckt er es ein. Sein Kamerad Victor glaubt an Schicksal. Logan sollte dieses Foto finden, ihn während des Krieges begleiten und nach dem Krieg sollte Logan sich auf die Suche machen. Nach weiteren Schicksalsschlägen tut er dies und er findet die schöne Frau auf dem Foto. Jedoch kann er ihr seine Geschichte nicht erzählen, zu merkwürdig ist sie.

Die hübsche Elizabeth ahnt von nichts, denkt ihr Glück gefunden zu haben, doch es sei ihnen nicht gegönnt.

Meine Bewertung
Nach „Das Leuchten der Stille“ mein zweiter Nicholas Sparks. Nach dem Lesen stellt sich nun die Frage: Warum lag dieses Buch so viele Jahre auf meinem SuB?

Also erst einmal zu meinem Lieblingscharakter im Buch: Logan Thibault. Männlich, gut aussehend, tier- und kinderlieb, verständnisvoll und einfühlsam, gibt es sowas? In diesem Buch schon!
Seine Person wird vom Autor wirklich toll beschrieben, ebenso wie seine Geschichte: die Jahre im Krieg, seine erlebten Verluste und die Suche nach der unbekannten Frau auf dem Foto.

Beim Lesen stellte sich mir eine weitere Frage: Gibt es sowas wie Schicksal? In diesem Buch ist das gefundene Foto im Sand der Beginn einer tollen Geschichte rund um Vertrautheit, Liebe, Misstrauen und Enttäuschung.

Was mir an diesem Werk wieder sehr gefiel, sind die Kapitel, welche immer nur einem Charakter zugeordnet sind. Es liest sich extrem schön und vor allem schnell und lässt einen das Buch nicht so schnell aus der Hand legen.

Fazit
Ein toller Roman von Nicholas Sparks und wieder erstaunt, wie ein Mann so toll schreiben kann. Die erfüllenden und herzzerreißenden Storys liegen Sparks einfach im Blut. Für alle die, die sich einen tollen Protagonisten, viel Humor und eine aufregende Liebesgeschichte suchen, kauft euch dieses Buch und lest es!


Das Buch bekommt 4 von 5 Sternen.