Mittwoch, 11. Mai 2016

[Rezension] Frostfluch | Band 2

Titel: Frostfluch | Autor: Jennifer Estep | Verlag: Ivi
Preis: 14,99€ (PB) | Seitenanzahl: 416 Seiten | ISBN: 978-3-492-70248-5
Reihe: Band 2/6 der "Mythos Academy Reihe"
Kaufen: Paperback Design | Kaufen: Taschenbuch Design



Inhaltsangabe
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …
(Quelle: Piper Verlag)


Meine Meinung

Unheimlich gespannt auf die Fortsetzung wurde ich nicht enttäuscht…


Von Anfang an begeistert mich vor allem das große Drumherum der Geschichte um Gwen Frost. Ich finde die Idee der Mythos Academy als Ausbildungsschule für die Nachkommen mythologischer Wesen einfach grandios! Es macht einfach Spaß ein Teil der Schule und des Unterrichts zu sein und immer wieder neue Charaktere kennenzulernen. Und wer ist nicht auf der Suche nach Spaß beim Lesen?!

Ein weiterer Pluspunkt dieser Reihe, ist, dass man nach sehr kurzen, aber gezielten Rückblicken sofort wieder in der Story drin ist, als wenn man gar keine Bücher zwischendurch gelesen hat.

Die Gypsy Gwen reift in dem zweiten Band der Reihe sehr schnell heran, was mir persönlich sehr gut gefällt, da ich kein Fan von charakterschwachen und selbstzweifelnden Charakteren bin. Ich freue mich drauf, ihren Weg weiter zu verfolgen und bin gespannt, was sich die Autorin da noch alles einfallen lässt.
In diesem Teil muss Gwen über sich hinauswachsen, denn irgendjemand scheint nach ihrem Leben zu trachten. Etwa die Schnitter, denen sie im ersten Band einen Strich durch die Rechnung machte, um den bösen Chaosgott Loki zu befreien?
Gwen ist auf der Hut und trainiert bis zum Umfallen, um ihre Kampfesfähigkeiten weiter zu verbessern und um sich bei Gefahr widersetzen zu können.

Auch die anderen Schüler, wie die Walküre Daphne, den Kelten Carson oder den Spartaner Logan lernt man weiterhin besser kennen und lieben. Es kristallisiert sich bereits hier herauf, dass die Autorin hier ein tolles Team erschaffen hat, welches noch wahre Freundschaften hervorbringen wird.

Fenriswolf
© Google
Da diese Buchreihe dem Fantasygenre zugehörig ist, darf es natürlich nicht an passenden Elementen fehlen. Dies tut es auch nicht. Immer wieder treffen wir auf neue Wesen, die ihren ganz eigenen Flair mit in die Geschichte einbringen. Hier tritt zum Beispiel ein Fenriswolf auf, welchen ich bereits aus der mythologischen Geschichte kenne.
Und dieser Fenriswolf soll in diesem Buch für Gwen eine ganz besondere Rolle spielen. Freund oder Feind?

Siegesgöttin Nike
© Google

Und auch ihren Aufgaben als Champion der Göttin Nike werden immer klarer benannt. Gwens größte Aufgabe ist es, zu verhindern, dass Loki aus deinem Gefängnis befreit wird. Um ihren Chaosgott zu befreien, benötigen die Schnitter den Helheim-Dolch, welcher von Gwens Mutter vor Jahren in Sicherheit gebracht wurde. Nur wo hat sie ihn versteckt? Gwens Aufgabe ist klar und die Suche beginnt…


Ihr merkt bereits, man fiebert richtig mit und kann kaum erwarten, wie es weitergehen wird. Ebenfalls warte ich auf den Moment, dass Gwen und Logan endlich zu ihren Gefühlen stehen. Oder wird dieser Moment nicht kommen?
____________________________________________________________

Es bleibt spannend, aber andererseits baut die Autorin immer einen Fakt hinzu, welches fast zu offensichtlich ist. Ich erhoffe mir im dritten Band eine weitere Steigerung in der Hinsicht, dass man nicht von Beginn an den Durchblick hat.


Mein Fazit
„Frostfluch“ kann mit seinem Vorgänger mithalten und bringt viele tolle und spannende Momente mit sich. Diese Reihe hat einen kleinen Suchtfaktor!
Ich liebe jegliche Elemente im Buch.
Weitere Rezensionen zum Buch


Die Autorin
Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.
© Google

Weitere Bücher der Reihe
(Band 3 - 6)


Leserundentermine
Band 3: 05.05.2016 (gelesen)
Band 4: 06.06.2016
Band 5: 07.07.2016
Band 6: 01.08.2016
(sind sie sich nicht fast alle super zu merken?^^)

Wer die Reihe also noch nicht abgeschlossen hat, darf sie gerne mit uns gemeinsam lesen.
Die Leserunden finden alle bei Alex von Yunika's Bücherwelt statt.