Sonntag, 30. Oktober 2016

[Leserunde] Die Spiegelstadt


Das Finale wartet auf uns!

Alle die diese Reihe bisher auf Stand gelesen habe, bezeichne ich als Fans, denn diese Reihe ist etwas Besonderes! Zumindest für mich. Ich kann mich nicht als ultimativer Fan für Endzeit-Literatur bezeichnen, dennoch hat Justin Cronin hier ein Meisterwerk erschaffen und ich bin wie ihr riesig gespannt auf das Finale.


Klappentext


Die Zwölf – Wesen der Dunkelheit, Todfeinde der Menschen – sind vernichtet, ihre hundertjährige Schreckensherrschaft über die Welt ist vorüber. Nach und nach wagen sich die Überlebenden aus ihrer eng ummauerten Zuflucht, Hoffnung keimt auf. Auf den Ruinen der einstigen Zivilisation wollen sie eine neue, eine bessere Gesellschaft aufbauen: der älteste Traum der Menschheit.

Doch in einer fernen, verlassenen Stadt lauert der Eine: Zero. Der Erste. Der Vater der Zwölf, der den Ursprung des Virus in sich trägt. Einst ein hochbegabter Wissenschaftler, der, seit er seine große Liebe verlor, nur noch von Rachedurst und Wut erfüllt ist. Sein Ziel ist es, die Menschheit endgültig auszulöschen. Seine Truppen sind bereit. Und der Zeitpunkt ist gekommen.

Nur Amy vermag ihn jetzt noch aufzuhalten, das Mädchen aus dem Nirgendwo, die einzige Hoffnung der Menschheit. Und so treten sie und ihre Freunde an zum letzten großen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit...
(Quelle: Goldmann Verlag)

Einteilung des Buches

Wer das Buch glücklicherweise schon hat. Es wird in ca. 200 Seiten Abschnitten gelesen. Ich habe aktuell weder vom Bloggerportal eine Zusage und dann haben wir bei uns morgen auch noch Feiertag, so dass ich mir das Buch erst am Dienstag selber kaufen kann, wenn ich rechtzeitig Feierabend habe :(

Abschnitt 1 (S. 1 - 215)
Abschnitt 2 (S. 216 - 410)
Abschnitt 3 (411 - 605)
Abschnitt 4 (606 - 842)
Abschnitt 5 (843 - Ende)

Teilnehmer

Alex von Weltenwanderer
Yvi von Yvis Leseecke
___________________________________________________________________

Lasset die Spiele beginnen!
Ich freue mich auf die Story.