Dienstag, 6. August 2019

[LESERUNDE] Trackers #02 von Nicholas Sansbury Smith


Jeder Mitleser ist herzlich willkommen!
Alle, die nicht gespoilert werden wollten, sollten keinen Blick auf die Kommentare unter diesem Beitrag werfen 😉 *Spoileralarm


Was ist eine LR?
Hier finden sich einige Leser zusammen, das Buch wird zuzusagen gemeinsam gelesen und in den Kommentaren unter dem Post wird wild und heiß über das Gelesene diskutiert.

Klappentext
Die tödliche Jagd geht weiter...
Die Vereinigten Staaten wurden durch mehrere Atombomben aus Nordkorea nahezu zerstört. Wie weit werden die Überlebenden gehen, um die zu retten, die sie lieben?
In einer Zeit, in der die Bedrohung noch nie so real war, schildert die Trackers-Serie, welche Auswirkungen ein EMP-Angriff haben könnte. Explosive, harte Action, geradezu aus den Schlagzeilen gerissen.
(Quelle: FESTA Verlag

 Einteilung
Abschnitt 1 (Kapitel 1 - 6)
Abschnitt 2 (Kapitel 7 - 14)
Abschnitt 3 (Kapitel 15 - Ende)

Teilnehmer
Christin von Life4Books

Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung! 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. So ich bin natürlich gut rein gekommen, so viel Zeit lag ja nun nicht dazwischen.

      Den Anfang mit er Ärztin fand ich super. Die Soldatengruppe leider Klischee. Glatze, tätowiert usw. Du weißt was ich meine...

      Hast du damit gerechnet, dass Ty lebt? Also ich war mir nicht ganz sicher. Ich hätte ihn am liebsten gezwickt, als er seine Identität Preis gibt.
      Da haben sie mit ihm nun ein super Druckmittel.

      Das Nathan und Raven ihn finden, davon gehe ich aus.

      Weiterhin wünsche ich mir mehr Einblicke ins Chaos. In die Städte usw.

      Löschen
    2. Er wird sich weiterhin auf die Bezirke konzentrieren, wo seine Charaktere herumlaufen. Was willst denn sonst wissen? Finde er geht schon gut darauf ein. Vllt wird es noch mehr, immerhin will Frau Montgomery das auch wissen (sofern sie nicht nur an ihren Sohn denkt :P)

      @Ty
      Ja, ich habe damit gerechnet dass er lebt.
      Aus dramaturgischen Gründen und auch, dass man entweder weiß wer er ist oder dass er es eben sagt in seiner kindlichen Naivität. Hätte ihn zwar auch gern den Mund zu gehalten, aber habs ja kommen sehen :P

      Randalen gibt es immer.
      In den USA sind diese "Klischees" leider recht präsent, daher wundert mich auch ihre Anwesenheit nicht. So rechnen Autoren mit dieser Kategorie Mensch ab. Erleb ich häufiger seit Trump an der Macht ist :(

      So, ich werde jetzt am WE zwar lesen, aber werde nicht zum kommentieren kommen.
      Bin aufm Festival ;)

      Löschen
    3. Viel Spaß auf dem Festival :)

      Mit mehr Chaos usw. meinte ich natürlich Eates Park, aber ich will nicht immer nur die Szenen beschrieben haben, wenn Colton vor die Bürger tritt, sondern zB auch mal die Sicht eines Bürgers oder dass Colton oder umstehende das Verhalten der Bürger beschreibt.

      Ich sags ja wieder. Trump muss weg :/

      Löschen
    4. Glaub die Bürgersicht wirst bei dem Autor nicht so oft finden, er berichtet dann doch eher "(nur) aus der Sicht seiner Charaktere. Weiß aber was meinst. Find daher den Mix seiner Charaktere recht gelungen.

      und ja, Trump ist ein übles Geschwür!

      Löschen
  2. Antworten
    1. Es bleibt spannend und das gefällt mir.
      Ich mag die Beschreibungen des setting, vor allem als Nathan und Raven durch Feuer und Rauch hindurch sind.

      Da freue ich mich nun auf den Showdown, welcher wohl in der Burg stattfinden wird.

      Mitgefiebert habe ich mit Dupree. Hoffnung verloren, dann überraschend wieder gefunden und wieder verloren. Böser Autor.

      Wie findest diese Verschanzung von Charlize? Bzw diese Sicherheitsstadt? 🤔
      Für den eigenen Sohn und als ehemalige Soldatin (diese Hintergrundgeschichte mochte ich im ersten Teil ja sehr) ist sie sehr inaktiv. Gut sie muss beschützt werden und ist angegriffen.

      Somit hoffe ich, dass Raven und Nathan das Ding rocken.

      Colton macht sich weiterhin. Und mit dem Brand usw habe ich nun meine gewünschten Einblicke in das Geschehen vor Ort.
      Nur beim Grillfest dachte ich, alles ist verstrahlt außer dir Stadt in der die Story spielt :D

      Löschen
    2. Dupree war und wird nur das erste Opfer sein, was wir hier zu beklagen haben :(
      Was aber auch wieder gut ist, da es so spannend bleibt und nicht jeder (nette) Mensch automatisch überlebt :D

      Den Weg zur Burg fand ich spannend beschrieben. Hab wirklich mit den beiden mitgefiebert und gehofft, dass es beide Heile schaffen.

      Och, die Stadt hat ja Glück gehabt, sie war nicht im Zentrum. Es ist ja nicht alles verstrahlt, wurde ja schon in Bd1 gesagt :P
      Dafür haben die Bewohner mit ganz andren Problemn zu kämpfen ...

      Löschen
  3. Antworten
    1. Hab hier ganz vergessen, meine Meinung dazulassen. Ich bin natürlich durch und habe auch schon die Rezi getippt^^

      Das Colton abgesetzt wurde, gefiel mir nicht. Er tat mir Leid und dieser Don bringt denk ich nichts Gutes mit sich. Hoffe, da gibt es wieder eine Ablösung!

      Und nun gab es tatsächlich noch Action in der Stadt.
      Der Brand, der Ausbruch aus dem Knast und die Lebensmittel sind weg. Da hat man glaub ich zu knabbern dran. Das Don da noch die Hinrichtung befiehlt. Man man man. Erwartet man nicht in solch Kleinstädtchen.

      Raven und Nathan's Showdown. Ja, ich habe mitgefiebert. Gerade als dann die Black Hawks kamen. Das Nathan es nicht geschafft hat, finde ich tatsächlich sehr schade, aber auch mutig von Autoren, wenn sie nicht jeden tollen Charakter mit in die Fortsetzung nehmen.

      Wie gefällt dir der immer wieder kurze Einbau der Legenden um die Cherokee?

      In Band 3 rechne ich mit vielen Überfällen, Neidern und neuen Feinden.
      Ob wir Dan Fenix nochmal wiedersehen???

      Löschen
    2. Dass es Nathan nicht geschafft hat, ja, ich habe tief durchgeatmet :(
      In Sachen Don... hach ja, dieser Kleinkrieg hat sich ja schon angedeutet, aber das es so ausartet hab ich nicht gedacht, Wobei die Bürgermeisterin ja auch keinen Arsch in der Hose hat - da wird also noch was kommen!

      Die Legenden finde ich super!
      Bringt Abwechslung rein und gibt dem ganzen den besonderen Touch :3

      Fenix wird auf jeden Fall nochmal kommen. Der findet Freunde ... btw kennst du The Walking Dead? Ich musste bei Raven, seiner Armbrust und der Harley irgendwie soooo gaaaanz dezent an Daryl denken. Da ist wohl der Autor ein kleiner Fan :P

      Löschen
    3. The Walking Dead kenne ich nicht, aber ich glaube, ich hab ihn vor Augen.

      Ich bin echt gespannt, wann wir was von Band 3 hören. Vier sind es glaub insgesamt oder?

      Im September setze ich LR technisch glaub ich aus. Hab schon 2. Wir werden wohl noch bei Hibi jeden Monat 1x Hap&Leonard lesen, das hat sich ja flink lesen lassen.
      Außer du kommst noch mit nem interessanten Buch um die Ecke. Im Oktober werde ich mich wieder meinem dunklen Sub widmen

      Löschen
    4. Ja, so weit ich weiß, sind es vier Bände. Denke mal die kommen noch zeitnah.
      ich halte die Augen offen!
      Buchtechnisch, bin ich ausgeplant. Da ich ja noch paar Bücher für die Aktion von Conny lesen will.
      vllt gibt es noch ein festa-buch, was wir zusammen lesen können :)

      Löschen

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzverordnung gelesen hast und die Speicherung deiner Daten akzeptierst.