Samstag, 20. Oktober 2018

[Kurz-Rezension von Diana] Big Sur

Titel: Big Sur - Die Zerstörung | Autor: Jack Kerouac
Verlag: FESTA Verlag
Seitenanzahl: 320 Seiten 
Reihe: FESTA Must Read
Kaufen: Hier


Inhaltsangabe
Die Selbstzerstörung eines Schriftstellers.
Nach vielen Jahren hat es Jack Duluoz geschafft: Er ist jetzt ein weltberühmter Schriftsteller. Doch Jack verkraftet den Ruhm nicht und säuft sich regelrecht um den Verstand.
Um der Aufdringlichkeit der Öffentlichkeit zu entkommen, flieht er in die Wildnis von Big Sur. Aber gerade die Einsamkeit ist es, die ihn zurück in die Stadt treibt – und dort, in den Straßen und Kneipen von San Francisco, erkennt Jack das Grauen und die tiefe Hoffnungslosigkeit unserer menschlichen Existenz. Und so taumelt er seinem Untergang entgegen…
(Quelle: FESTA Verlag)


Meine Meinung

Jack Kerouac ist für mich einer der größten Schriftsteller.


Vor Jahren las ich ¨On the Road¨ und war nur mittelmäßig begeistert.
Ich konnte mit der Beat-Generation nicht wirklich was anfangen, ist ja auch nicht meine Zeit 😵 ,aber dieser Mann hat mich über die Jahre gedanklich nicht losgelassen und somit nahm ich immer mal wieder einen seiner Romane in die Hand. Und so baute sich auch eine Faszination für ihn auf. Nach mehreren Romanen liebe ich ihn dafür umso mehr.


¨Big Sur¨ ist ein autobiografisches Buch über die Zeit nach ¨On the Road¨ und der Absturz vom gefeierten Beat-Idol nimmt seinen Lauf. Es ist traurig mit anzusehen, wie er mehr und mehr zerfällt und zum Säufer wird, nicht umsonst heißt es ¨Ruhm tötet alles¨.


Ich denke jeder der das Buch lesen möchte sollte ¨On the Road¨ kennen, das macht das Lesen einfacher und vielleicht sogar trauriger. Hätte ich es vorher nicht gekannt hätte ich gedacht ¨Gott, was ist nur mit dem Typ nicht richtig, ab ins Irrenhaus mit ihm¨ 😂, aber so legt sich immer eine gewisse Melancholie über die Seiten.




Mein Fazit
Genug jetzt davon und fangt an Jack zu lesen!
Ich werde demnächst auf jeden Fall nochmal ¨On the Road¨ zur Hand nehmen und Dean Moriarty & Sal Paradise auf eine Reise quer durch Amerika begleiten.
 

Der Autor
Jack Kerouac, die zentrale Figur der Beat-Generation, wurde 1922 in Lowell, Massachusetts, geboren und starb 1969 in St. Petersburg, Florida. Er schrieb zahlreiche Romane, On the Road machte ihn auf der ganzen Welt berühmt.
© FESTA Verlag

Weitere Bücher des Autors



Keine Kommentare:

Kommentar posten

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzverordnung gelesen hast und die Speicherung deiner Daten akzeptierst.