Samstag, 20. Oktober 2018

[Rezension] + GEWINNSPIEL zu 50 Pieces For Grey

Titel: 50 Pieces For Grey | Autor: A.M. Arimont Verlag: Redrum Books
Seitenanzahl: 127 Seiten 
Reihe: Redrum Cuts Band 02
Kaufen: Hier

Inhaltsangabe
Die junge Prostituierte Ann schlägt sich auf der Straße durch, als sich ihr die Chance eröffnet, für eine Callgirl-Agentur zu arbeiten. Unerwartet wird sie nach kurzer Zeit von deren wichtigstem Kunden angefordert – Alex Cotrell, ein reicher und mächtiger Geschäftsmann. Ann kann nicht glauben, dass er ausgerechnet sie ausgewählt hat und fühlt sich geschmeichelt, ahnt jedoch nicht, dass Alex spezielle Vorlieben und ein düsteres, blutiges Geheimnis hat. Für Ann hat Alex sich einen ganz besonderen Verwendungszweck überlegt, doch alles kommt anders.
(Quelle: Redrum Books)

Achtung: enthält drastische Gewaltszenen und sexuelle Inhalte. 

Meine Meinung

Hängt alle anderen 50er ab


Wer sich nach der Warnung hinsichtlich der sexuellen Gewaltszenen anfänglich noch nicht sicher ist, sollte dies sehr schnell nach dem Prolog entscheiden können.
Mein absoluter Makel beim Lesen fast aller Bücher ist es allerdings, jegliche Inhalte eines Prologs zu verdrängen. So war es auch hier. Los ging es für mich, als das erste Mal der Name Ann erschien.

Ann lebt das abgefuckte Leben einer Prostituierten. Kennenlernen tun wir sie an ihrem Blowjob- Day. In Bahnhofnähe gibt sie alles für Lau, um sich ein einigermaßen erträgliches Leben leisten zu können.
Der einzige Lichtblick in ihrem Leben wird sehr schnell klar.
Ihre Freundin, Kollegin und WG-Partnerin Jessy.
Trotz der kurzen Sequenzen, welche das Miteinander der beiden beleuchtet, kann der Autor die zwischenmenschliche Beziehung sehr gut in Szene setzen.
Ein großer Freundschaftsbeweis zeigt sich, als es eine lautstarke Ankündigung ihres Zuhälters gibt. Auf wenigen Seiten überschlagen sich die Vorfälle in der Mädelswohnung nur so. Um Schlimmeres zu vermeiden, verschafft Jessy ihrer Freundin eine Möglichkeit zu fliehen. Ann schließt die Tür hinter sich und weiß nicht, ob sie ihre beste Freundin jemals wiedersehen wird.

Den Zeitsprung, den der Autor dann ansetzt, war optimal.
11 Monate später
Ann hat den Absprung geschafft. Vom Bahnhofsviertel in eine schicke Callgirl- Agentur. Verdutzt wirkt Ann, als ihre Chefin ihr den neuen Job beziehungsweise ihren neuen Kunden vorstellt. Alex Cotrell!
Der Geschäftsmann lädt Ann zu sich ein. Ann wird konfrontiert mit einer Welt, die ihr bisher nicht zugänglich war.

Klar ist: Cotrell ist speziell!
Ungern möchte ich auf eine euch eventuell bekannte Reihe zurückgreifen, aber auch in diesem Buch betreten wir ein Spielzimmer.
Alex bringt Ann seine spezielle Vorliebe näher und zack nur eine Seite weiter und der Autor hat mich fast vom Hocker gerissen. Bei dieser ganz besonderen und wegweisenden Szene wusste ich nicht, welche Emotion ich zuerst zulassen soll.
Ich war schockiert, gespannt und musste auch ein wenig schmunzeln.

Denn diese junge Frau durchkreuzt den Plan des erfolgreichen, geheimnisvollen Mannes. Er will Ann plötzlich für längere Zeit buchen und dieser seltsamen Situation auf den Grund gehen.

Da dieser Redrum Cuts Band lediglich 127 Seiten besitzt, möchte ich nicht zu viel vorweggreifen. Daher nur noch kurz etwas zum Ende.
Ein Buch aus dem Genre braucht ein Finale.
Dieses Werk bot mir persönlich zwei actionreiche und überraschende Showdowns.


Mein Fazit
Eine scheinbar bekannte Story ganz neu und besser!
A.M. Arimont konnte mich von Anfang an abholen.
Ich saß mit Ann in der Limousine und war gespannt auf das, was auf uns wartet, sobald der Wagen hielt. Lesetechnisch habe ich absolut nichts zu meckern. Beim Lesen spürt man, wie rasant der Autor den Spannungsbogen aufgebaut hat.
Das Ende konnte mich überraschen, nahezu begeistert zurücklassen.

Aber tatsächlich stand meine Bewertung erst nach dem Lesen des Nachwortes fest.
Vielen Dank an den Autor für diesen Einblick und ein noch größeres Danke für das, was im Endeffekt im Buch gelandet ist.
Weitere Rezensionen zum Buch

Der Autor
Andreas Arimont wurde im Jahr des Jahrhundertwinters, 1979, in Norddeutschland geboren. Ursprünglich stammt seine Familie aus Belgien. Im Alter von zehn Jahren bekam er von seinem Onkel das erste Stephen King Buch geschenkt, was eine tief prägende Erfahrung war, ebenso wie die Horrorfilme der 1980er Jahre. Er arbeitete schon als Zauberkünstler und Waschmaschinenverkäufer. Heute lebt er zusammen mit seiner Frau und lieben Katzen in einem Vorort von Hannover.
© Redrum Books

Weitere Bücher des Autors

!!!ACHTUNG GEWINNSPIEL!!!

Vielen Dank an den Redrum Verlag für die Möglichkeit in Kombination mit meiner Rezension DAS Buch verlosen zu dürfen. Die Post wollte es erst nicht rausrücken und dann trudelte das Buch 2x bei mir ein. EIN EXEMPLAR ist also für DICH!

1) Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.10.2018
2) Euer Wohnort sollte in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein
3) Für verloren gegangene Post übernehme ich keine Haftung
4) Der Gewinner wird gleich am 26.10.2018 bekannt gegeben 
6) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Wenn du dieses Exemplar gewinnen möchtest, schreibe mir einfach in die Kommentare, warum 😎


Kommentare:

  1. Da ich viele solcher Bücher gelesen habe und auch weiterhin lesen werde...hat dieses Buch mein Interesse geweckt und ich würde mich riesig darüber freuen, dieses Buch zu gewinnen.Lg Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Weil es total spannend klingt und ich auf den Geschmack dieses Genres gekommen bin. Würde mich sehr freuen.

    LG,
    Bibi

    AntwortenLöschen
  4. Bin noch absoluter Redrumneuling, habe gerade ein Ebook gelesen und würde mich freuen, das erste "richtige" Buch in den Händen zu halten.
    Lg Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist immer was besonderes, die erste Printausgabe eines Verlages. Welches E-Book hast kürzlich gelesen?
      Ich drücke dir die Daumen ;)

      Löschen
    2. Ich habe "Die Sünde in mir" von A.C.Hurts gelesen...bin endlich mal nicht vor langeweile dabei eingeschlafen

      Löschen
  5. Huhu,

    danke für das mega Gewinnspiel! Ich bin erst vor kurzem auf den Redrum Books Verlag gestoßen & muss einfach fast alle Bücher davon haben...Das 50 Pieces for Grey Buch steht weit oben auf meiner Wunschliste...Würde mich tierisch drüber freuen...

    Hab einen schönen Tag...
    Viele Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,
      dann freut es mich, dass du zu diesem Gewinnspiel bzw. auf meinen Blog gefunden hast und auch dir drücke ich ganz fest die Daumen :)

      Löschen
  6. Mandy Busch22.10.18, 11:22

    Vielen lieben Dank für deinen tollen Bericht! Du hast mich sehr neugierig gemacht, so dass ich dieses Buch jetzt unbedingt lesen möchte.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde mich riesig freuen, denn mit dem Buch wären spannende Lesestunden an Halloween gesichert. Bin gespannt, was sich alles auf 127 Seiten unterbringen lässt. Deine Beschreibung lässt einen aber schon mal hohe Erwartungen ansetzen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich ja Freitag (gegen Nachmittag) auslose, werde ich es Samstag gleich zur Post bringen. Somit sollte es beim Gewinner bis zu Halloween auf jeden Fall da sein. Dir auch viel Glück :)

      Löschen
    2. Liebe Julia,
      das Los hat entschieden und das Buch geht an dich :)

      Wenn du mir bis morgen deinen Namen und deine Adresse per Mail mitteilst, bringe ich es gleich morgen auf den Weg zu dir.

      Meine Mail Add
      andrea.s.89@web.de

      Ich würde mich freuen, wenn du mir mitteilst, wenn das Buch da ist und wie es dir gefallen hat. Viel Spaß damit :)

      Löschen
    3. Juhuuu 😊 Ich freue mich wahnsinnig und hab dir direkt eine Mail geschrieben!

      Löschen
    4. Mail ist angekommen. Viel Spaß!! und danke fürs teilnehmen :*

      Löschen
  8. Danke für das tolle Gewinnspiel und vor allem Danke für den Hinweis auf dein Gewinnspiel. Ich würde mich freuen dieses tolle Buch zu gewinnen da ich noch kein Buch von Andreas Arimont gelesen hab und weil es auf meiner WuLi steht :-) Drücke den anderen und natürlich auch mir ganz viel Glück!!! Lieben Gruß Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön, dass du dein Glück versuchst Ramona :) Daumen sind gedrückt.

      Löschen

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzverordnung gelesen hast und die Speicherung deiner Daten akzeptierst.