Mittwoch, 27. Januar 2016

[Rezension] Wie Blüten im Wind

Titel: Wie Blüten im Wind
Autorin: Kristin Hannah
Verlag: Ullstein Verlag
Preis: 8,99€ (TB)
Seitenanzahl: 496 Seiten
ISBN: 978-3-54828-477-4
Kaufen: HIER
Leseprobe: HIER


Inhaltsangabe
Denn die Liebe hat viele Gesichter!
Trotz ihrer Unterschiede sind Mia und Lexi unzertrennlich. Ihre Freundschaft kann auch nicht dadurch erschüttert werden, dass sich Lexi in Mias Zwillingsbruder Zach verliebt. Bis Mia bei einem tragischen Autounfall ums Leben kommt. Denn Lexi, die ebenfalls im Wagen saß, verliert nicht nur ihre beste Freundin, ihre ganze Zukunft ist zerstört. Nur einer hält all die Jahre zu ihr – doch hat die Liebe zu Zach eine Chance?
(Quelle: Ullstein Verlag)



Meine Meinung
Nachdem Kristin Hannah mich mit dem Klappentext von „Zwischen uns das Meer“ so überraschen konnte, ist es hier wieder ratsam den KT vor dem Lesen nicht zu begutachten. Als Leser wartet man einfach zu sehr auf die tragischen Situationen, die in der Inhaltsangabe angegeben sind.

Lexi ist für mich ein ganz besonderes Mädchen. Von ihrer Mutter immer wieder enttäuscht und letztendlich im Stich gelassen, kämpft sie. Sie ist doch nur auf der Suche nach einer Familie, die ihr Geborgenheit schenkt, Sicherheit bietet und sie als Person schätzt. Ich habe Lexi von der ersten Minute an bewundert und geschätzt. Im Buch macht sie wohl den größten Sprung zum Erwachsenwerden. Immer wieder zeigt sie Seiten an sich, die nicht einer 16/17-jährigen Jugendlichen entsprechen.

Mia und Zach ist das Zwillingspärchen im Buch. Hannah schenkt dem Leser hier viele tolle Momente, die zeigen, wie verbunden Zwillinge doch sind und auch welche Probleme dahinter stecken, wenn man so stark verbunden ist.

Die entstandene Freundschaft zwischen Lexi und Mia war sehr schön, denn diese Freundschaft wird erst etwas besonderes, weil beide Mädchen mit einer unheimlich tollen Persönlichkeit auftreten.

Der große Schicksalsschlag kam mit all seinen Schrecken und Folgen.
In die Trauer einiger Charaktere konnte man sich sehr gut hineinversetzen, hat mitgefühlt und es flossen auch einige Tränen.
Wie häufig nach solchen Unfällen behandelt dieses Buch die Thematik der Schuldzuweisung. Wer trägt die Schuld an diesem Unfall und wer muss dafür und auf welche Weise gerade stehen.
Wie dieses Thema seinen Lauf nahm, fand ich erschreckend. Lexi wächst über sich hinaus. Zu diesem Zeitpunkt trifft sie Entscheidungen, die einer Jugendlichen eigentlich nicht zu zutrauen sind.

Der Schreibstil kann wieder über das gesamte Buch glänzen und auch Emotionen bleiben nicht auf der Strecke.
Mit dem Ende war ich zufrieden.
Ob es ein Happy End gibt oder wie die Autorin das Ende gestaltet, er fahrt ihr, wenn ihr das Buch zur Hand nehmt.
Ich kann es euch nur empfehlen.
Taschentücher nicht vergessen!
____________________________________________________________

Eine zwischenzeitliche Länge in der Story, weil man in Zeiten der Trauer und der Schuldzuweisung auf der Stelle getreten ist und weil mir persönlich die Umsetzung der Trauer einer gewissen Person nicht gefallen hat.
Das ist meine persönliche Meinung und soll niemanden angreifen.
Ich weiß, dass jeder in bestimmten Situationen anders trauert, aber hier war ich öfters genervt, schockiert und konnte Meinungen nicht teilen.

Des Weiteren habe ich wohl mit „Zwischen uns das Meer“ schon mein Highlightbuch der Autorin gelesen und diese Emotionen sind einfach unheimlich schwer zu toppen.


Mein Fazit
Ein weiteres starkes Buch der Autorin, welches einen mit vielen Emotionen zurücklässt. Immer wieder greift Kristin Hannah Themen auf, die einem nur nahe gehen können. Im „Wie Blüten im Wind“ kann sie zu dem mit vielen tollen Charakteren begeistern.
Taschentuchalarm!
Weitere Rezensionen zum Buch

Besonderer Charakter
Da brauche ich nicht lange überlegen. Wie bereits in meiner Rezension erwähnt, konnte mich Lexi in jeglicher Hinsicht begeistern.
  

Die Autorin
Kristin Hannah, Jahrgang 1960, studierte zunächst Jura, obwohl ihre Mutter ihr schon früh prophezeite, dass sie Schriftstellerin werden würde. Heute ist sie eine international erfolgreiche Bestsellerautorin, deren preisgekrönte Romane auch schon verfilmt wurden. Kristin Hannah lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in einer kleinen Stadt in der Nähe von Seattle, Washington.
© Google

Demnächst werden folgende Bücher der Autorin in Leserunden gelesen
            (20.02.)                   (22.03.)                   (14.05.)                    (15.07.)               (20.08.)


 Seid dabei und meldet euch :)