Freitag, 26. Juni 2015

Neuzugänge #13


Ihr wundert euch, neue Bücher trotz Kaufverbot???
Ja, es ist passiert! Das Project 5 Books nagt an meinen Nerven und man kann als Buch-Junkie sogar an Leselust verlieren, sobald man sich eingeengt fühlt, echt der Wahnsinn. 
Ich habe ein wenig gesammelt, denn mit der Zeit (seit Ende April) sind die letzten Reziexemplare eingetrudelt, die ich schon Anfang des Jahres angefragt habe und mein Freund hat mich meinem absoluten Wunschbuch glücklich gemacht <3

Folgende Bücher dürfen sich nun Mein nennen



„Die Frau mit dem Loch im Herzen, das war ich.“ Gerade 26 geworden, hat Cheryl Strayed das Gefühl, alles verloren zu haben. Und so trifft sie die folgenreichste Entscheidung ihres Lebens: die mehr als tausend Meilen des Pacific Crest Trail zu wandern, durch die Wüsten Kaliforniens, über die eisigen Höhen der Sierra Nevada, durch die Wälder Oregons bis zur „Brücke der Götter“ im Bundesstaat Washington – allein, ohne Erfahrungen und mit einem Rucksack auf dem Rücken, den sie „Monster“ nennt. Diese Reise führt Cheryl Strayed bis an ihre Grenzen und darüber hinaus ...
(Quelle: Goldmann)

Es war mein absolutes Wunschbuch Nr. 1 und am Leipziger Flughafen konnte mein Freund meine traurigen Augen nicht länger ertragen :)Und ich denke, heute Abend, spätestens morgen werde ich mich auf die Reise machen. Und die Reise trete ich nicht alleine, sondern mit Juliana an <3 
Und wie ich mich im Anschluss auf den Film freue!!!!

___________________________________________________

Ein langer Sommer in Neuengland. Die Schwestern Alice und Natalie begegnen dem geheimnisvollen Maler Thomas Bayber. In jenen Tagen entsteht ein Porträt, dessen tragische Bedeutung erst Jahrzehnte später ans Licht kommen wird. Denn die Begegnung zwischen Alice und Thomas ist der Beginn einer tiefen Liebe und zugleich einer Lüge, die mehr als ein Leben zerstört …
(Quelle: Diana Verlag)

Dieses Buch habe ich eindeutig wegen dem Klappentext schon Anfang des Jahres beim Verlag angefragt und auch das Cover reizt unheimlich. Im Vordergrund sieht es nach Sonnenschein aus, aber die dunklen Wolken ziehen auf. Ich bin unheimlich gespannt auf das Buch und es steht an zweiter Stelle, nach oben genanntes.

___________________________________________________

Katrina Laron will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und beginnt ein neues Leben in Chicago. Dort begegnet sie dem gut aussehenden Kunsthändler Cole August, der sie sofort in seinen Bann zieht. Ein aufregendes Spiel um Macht und Verführung beginnt – bis aus ihrem Begehren tiefe Gefühle werden. Zum ersten Mal ist Katrina verletzlich, und das macht ihr Angst. Denn Cole hat mehr als ein dunkles Geheimnis …
(Quelle: Diana Verlag)

Ich habe lange auf Band 3 und sogleich das Ende der Trilogie gewartet und ich habe es auch bereits gelesen. Es hat mir wortwörtlich die ersten Urlaubstage in der Türkei versüßt. Diese Reihe trumpf wirklich mit viel Erotik, Charme und tollen Charakteren auf. Absolute Leseempfehlung. Band 1 ist mein Highlight, wer also anfängt, ist infiziert :)

___________________________________________________

Im Sommer 1910 steht Scotland Yard vor einem unlösbaren Fall: Im Haus des allseits beliebten Mr Hawley Crippen wird die grausam zerstückelte Leiche seiner Frau gefunden. Von Crippen selbst fehlt jede Spur ... John Boyne erzählt meisterlich die spannende Jagd nach einem mutmaßlichen Mörder, die sich 1910 in London und auf einem kanadischen Passagierschiff so wirklich zugetragen hat.
(Quelle: Piper)

Ein weiteres Buch auf das ich sehnlichst gewartet habe. Die Woche ganz frisch ausgelesen. Nachdem mich Herr Boyne dieses Mal ein wenig länger auf den Pageturner-Effekt warten lies, konnte sich das Buch am Ende wieder in mein Herz stehlen. Er hat es einfach drauf!

___________________________________________________

Die große Fortsetzung von "Shining"
Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenarien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die zwölfjährige Abra hat das Shining. Kann er sie retten?
(Quelle: Heyne)

Wie freut man sich über ewig vergangene, unbestätigte Rezensionsanfragen, die dann bei einem eintrudeln. Im Juli muss dann endlich "Shining" gelesen werden und dann im Anschluss dieses Buch. Ich freue mich auf die Story beider Bücher!

___________________________________________________

Im Jahre 2010 wurde eine der grausigsten Entdeckungen in der Geschichte von Texas gemacht. Auf dem Gelände einer verlassenen Farm bei San Antonio fand man zahlreiche Körperteile und menschliche Überreste. Nur wenig wurde darüber publik gemacht. Bis heute.
Eddie Mason ist ein freundlicher, kleiner Mann. Und mit viel Liebe lehrt er seinen Kindern Brandi und Jeffrey die abscheuliche Kunst des Tötens ...
Familienmassaker ist eine Reise voller Folter, Kannibalismus und Irrsinn. Tim Miller treibt den Leser in eine Welt voller Tabus.
(Quelle: FESTA Verlag)

Aye aye aye was seh ich da?? Ein neuer FESTA Extrem Band und ich bin wahnsinnig gespannt!!! Tim Miller konnte mich mit "Willkommen in Hell, Texas" fast komplett überzeugen. Hier erwarte ich mir zum Schluss eine realistischere Story! Das Cover ist dieses Mal nicht so meins.

___________________________________________________

Das Versagen der europäischen Flüchtlingspolitik
Spätestens seit den Unglücken vor Lampedusa im Herbst 2013, bei denen über sechshundert Flüchtlinge starben, ist klar: Die europäische Flüchtlingspolitik versagt. Dabei haben sich die Regierungen der Europäischen Union eigentlich darauf geeinigt, ein gemeinsames Asylsystem zu schaffen. Doch während die europäischen Binnengrenzen fallen, werden die Außengrenzen undurchlässig. Wer es trotzdem bis nach Europa schafft, den erwarten oft ein mangelhaftes Asylverfahren und unzumutbare Lebensbedingungen - auch in Deutschland. Die Asylexperten Wolfgang Grenz, Julian Lehmann und Stefan Keßler machen deutlich: Europa betreibt eine fehlgeleitete Flüchtlingspolitik, die das Leben und die Rechte der Flüchtlinge aufs Spiel setzt.
(Quelle: Knaur)

Dieses Sachbuch bekam ich unangefragt vom Verlag und bisher stehe ich diesem Buch sehr kritisch gegenüber. Denn über die Thematik im Buch habe ich eine eher kritische Meinung. Ich wollte es erst abgeben bzw. zurücksenden, aber ich denke ich werde die 200 Seiten lesen, um meinem Horizont zu erweitern.

___________________________________________________

Nach langem freue ich mich auf eure Kommentare zu meinen Neulingen.
Wieder ist von jedem etwas dabei!
Wie steht ihr zu Büchern (vor allem Sachbüchern), deren Thematiken ihr von Anfang an kritisch gegenüber steht??

Eure Andrea