Donnerstag, 23. Juli 2015

[Leserundenaufruf #01] Mitleser gesucht



Hallo an Alle!
Diese Art von Post gab es von meiner Seite noch gar nicht, man hat so seine Leserunden-Leute und mauschelt sich untereinander ab. Aber irgendwann möchte man die Runden vielleicht erweitern, um bestimmte Literatur mit noch mehr Lesern zu teilen, zu diskutieren und sich auszutauschen und nicht allein mit seinen Gedanken dazustehen.

Ich habe mir Gedanken gemacht, welche beiden Bücher ich gerne wieder in einer LR lesen möchte. 

Wieso?
Weil es bereits ein Picoult-Gruppe gibt und wir diesen Neuling nicht verpassen möchten.
Und im Juni fand sich nun auch eine Gruppe zur Reihe von Adler-Olsen zusammen^^
Beide möchte ich jetzt schon nicht mehr missen!
_________________________________________________________________

Buch Nr. 1


Sage Singer ist eine junge Bäckerin. Sie hat ihre Mutter bei einem Autounfall verloren und fühlt sich schuldig, weil sie den Wagen gelenkt hat. Um den Verlust zu verarbeiten, nimmt sie an einer Trauergruppe teil. Dort lernt sie den 90jährigen Josef Weber kennen. Trotz des großen Altersunterschieds haben Sage und Josef ein Gespür für die verdeckten Wunden des anderen, und es entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. Als Josef ihr eines Tages ein lang verschwiegenes, entsetzliches Geheimnis verrät, bittet er Sage um einen schwerwiegenden Gefallen. Wenn sie einwilligt, hat das allerdings nicht nur moralische, sondern auch gesetzliche Konsequenzen. Sage steht vor einem moralischen Dilemma: Denn wo befindet sich die Grenze zwischen Hilfe und einem Vergehen, Strafe und Gerechtigkeit, Vergebung und Gnade?
(Quelle: C. Bertelsmann)


Buch Nr. 2


»Der Blutdurst der Jäger. Wie würden sie es machen? Ein einzelner Schuss? Nein. So gnädig waren die nicht, diese Teufel, so waren sie nicht ...«
Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig. Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Einer von ihnen gesteht.
Zwanzig Jahre später. Nachdem Carl Mørck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Nase auf die verstaubte Rørvig-Akte. Doch von oberster Stelle werden ihnen weitere Ermittlungen verboten. Carl und Assad ist klar, dass hier etwas zum Himmel stinkt: Die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft, in die Welt der Aktienhändler, Reeder und Schönheitschirurgen - und sie führen ganz weit nach unten, in die Abgründe der Gesellschaft, zu einer Obdachlosen: äußerlich hart wie Granit, doch mit einer blutenden Seele...
(Quelle: Dtv Verlag)

_________________________________________________________________

Wer von euch Lust auf eins dieser Bücher hat oder vielleicht sogar auf beide^^ melde sich bitte. Werde diesen Post immer mal wieder veröffentlichen. 
Vielleicht finden sich ja doch ein paar neue Mitleser, als die Altbekannten, die ich nicht missen möchte <3
Im Kopf haben wir den September, da Picoult erst am 31.08.2015 erscheint. Für alle Picoult Fans denk ich ein Must-Have!
Aber an dem Termin sollte es nicht liegen.

ACHTUNG!!!
"Schändung" ist Band 2 der Carl Morck Reihe.
Wer wissen möchte, wie Band 1 war, HIER meine Meinung zum Buch.
Wer mitlesen möchte, hat ja noch genügend Zeit Band 1 zu lesen :P

Also eure Hände in die Höh' und meldet euch :)
_________________________________________________________________
Vormerkungen
LR Picoult
Vormerkungen
LR Adler-Olsen
Alex 
Alex