Donnerstag, 2. Oktober 2014

Top Ten Thursday #176


Eine Aktion der lieben Steffi von Steffis Bücher Bloggeria.

Thema
10 Bücher, die du als nächstes lesen möchtest. 

Dieses Thema passt ja einfach mal identisch zu meinem Post gestern. Denn ich habe für Oktober gestern schon geplant, dennoch möchte ich nicht auf den TTT verzichten :)
Nicht wundern, im Oktober wird bei mir ein Halloween-Special statt finden, dh ich werde nur Bücher aus dem Genre Horror und Thriller lesen!
Für euch habe ich aber die 10 Bücher ausgesucht, die mich am meisten reizen!!!

Was ist nur los mit Arrianne? Seit sie mit ihrem Mann Chuck in ihrem Traumhaus lebt, befallen sie die perversesten Begierden. Ihre Träume werden von abartiger Pornografie beherrscht. Und auf dem Bildschirm ihres Computers erscheinen ohne ihr Zutun die schlimmsten Fotos dazu … Chuck vermutet, dass Arrianne ganz einfach den Verstand verliert, aber er hilft ihr nicht – denn ihren neuen wilden sexuellen Appetit genießt er. Doch Ariranne kommt nach und nach hinter den dreckigen Wahnsinn des Hauses in der Stirrup Iron Road. Sie sieht eine Verbindung zwischen ihren psychotischen Anfällen und der gewalttätigen Vergangenheit des Hauses – und erkennt endlich die tödliche Gefahr, in der Chuck und sie sich befinden.
(Sammlerausgabe des Festa Verlags und bereits vergriffen)

Lese ich weil, es unheimlich teuer als Sammlerausgabe war und ich mega gespannt auf die einzelnen Geschichten der vielen Autoren bin.
Was geschah in der »Blutnacht von Hiddensee«?
Seit Jahren haben sich die Studienfreunde Timo, Philipp, Yasmin und Leonie aus den Augen verloren. Als sie sich im Internet wiederbegegnen, verabreden sie sich für ein Wiedersehen auf Hiddensee. Doch das Treffen endet mit einem grauenvollen Verbrechen: In einer stürmischen Septembernacht werden drei Menschen erschossen, eine Frau wird schwer verletzt und fällt ins Koma.
Zwei Jahre nach dem Massaker beginnt die Journalistin Doro Kagel, den Fall neu aufzurollen. Nach und nach kommt sie den tatsächlichen Geschehnissen jener Nacht auf die Spur, und bald keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht auf …
      (Quelle: Random House)

Lese ich weil, ich die Story unheimlich ansprechend finde.
Der psychopathische Albert mag Frauen. Doch die Frauen mögen Albert nicht. Unmenschlicher Hass treibt ihn dazu, alle Grenzen hinter sich zu lassen. Albert beginnt einen mörderischen Streifzug durch die USA – immer auf der Suche nach Opfern. In Kalifornien kreuzt sein Weg das Schicksal einer Gruppe junger Intellektueller. Auf einer Halloweenparty treffen alle zusammen – das Blutbad beginnt.
(Quelle: Heyne Hardcore)

Lese ich weil, ich mir endlich Richard Laymon näher bringen möchte!
Die verstümmelte Leiche der jungen Frau liegt auf einem schneebedeckten Feld. Ihr Mörder hat sie regelrecht abgeschlachtet und ihr eine römische Zahl in den Bauch geritzt. Fassungslos steht Kate Burkholder, die neue Polizeichefin im verschlafenen Painters Mill, Ohio, vor der grausig anmutenden Szenerie. Kann es wahr sein? Ist der, den sie damals den „Schlächter“ nannten, und der vor 16 Jahren mehrere junge Frauen auf bestialische Weise tötete, wieder zurück
(Quelle: Fischer)

Lese ich weil, ich bisher nur Gutes über dieses Buch gehört habe und die ich die Reihe wirklich interessant finde.

Wie klingt ein letzter Atemzug? Ein Wettlauf gegen die Zeit. Linus stürzt vom Himmel in die tiefste Hölle: Eben noch hat er das Glück mit seiner großen Liebe Lucy genossen, da wird seine Mutter entführt! Doch als statt einer Lösegeldforderung mysteriöse Audiodateien eintreffen, wird Linus schnell klar, dass der Entführer ihn herausfordert. Denn Linus besitzt das perfekte Gehör. So wird er immer tiefer in ein perfides Spiel gezwungen, in dem es am Ende nicht nur um das Leben seiner Mutter geht, sondern auch um das von Lucy.
(Quelle: Oetinger)

Lese ich weil, ich dieses Buch gewonnen habe, aber sowohl Cover, als auch Story mich unheimlich angezogen haben.
Wie böse Deine Fantasie auch sein mag – die von Richard Laymon ist schlimmer!
Neala und ihre Freundin Sherri nutzen die Ferien, um durch die Berge Kaliforniens zu wandern. Sie ahnen nicht, dass man in dem Städtchen Barlow schon auf sie lauert.
Die Bewohner verschleppen die Frauen in den Wald und fesseln sie an Bäume – dann laufen sie davon und lassen die beiden zurück. Die Gefangenen können nur warten. Auf die Dunkelheit … den Wahnsinn … die Schmerzen … die hungrigen Krulls.
(Quelle: Festa)

Lese ich weil, und noch ein Laymon. Dies soll wohl sein Bester sein, ich lasse mich überraschen :)


Der Club ist legendär. Obwohl niemand weiß, wo er sich befindet. Denn er hat keine Adresse. Über das, was dort passiert, erzählt man sich die grausigsten Geschichten… Mark erfüllt die sexuellen Wünsche seiner jungen Frau Rae, denn er möchte, dass sie glücklich ist. Erst sind es Fesselspiele in Swinger-Club, doch dann führt sie ihn ins NightWhere. Dort genießt Rae die blutigen Foltern, die unvorstellbaren Schmerzen, die schlimmsten Erniedrigungen. Als sie jedoch ins gefürchtete Schwarze Zimmer will, kann ihr Mark das aus Angst um ihre Gesundheit nicht erlauben. Doch Rae lässt sich nicht mehr aufhalten, weil sie für den ultimativen Orgasmus längst mit ihrem Leben abgeschlossen hat
(Quelle: Festa)

Lese ich weil, ein SM-Thriller auch für mich was Neues ist :)
Die unglaublich sadistische Geschichte eines Mannes, der die weltweite Überbevölkerung in den Griff bekommen will, indem er alle Frauen sterilisiert!
In 50 Jahren werden doppelt so viele Menschen auf der Erde leben wie heute. Für den Umweltaktivisten Todd Hammerstein ist das eine unerträgliche Vorstellung. Schon als kleiner Junge hat er gelernt, dass durch Kastration die ungebremste Fortpflanzung von Katzen und Hunden gestoppt werden kann. Warum sollte das nicht auch beim Menschen funktionieren? Als Sachbearbeiter im Sozialamt erlebt er täglich, wie Familien Nachwuchs in die Welt setzen und dann finanzielle Unterstützung vom Staat benötigen. Irgendwann hat er genug und beschließt, der Menschheit einen Dienst zu erweisen. Mit Werkzeugen aus dem Baumarkt und Anleitungen aus dem Internet setzt er seine perverse Mission in die Tat um!
(Quelle: Festa)

Lese ich weil, es im Oktober der neue EXTREM-Band des FestaVerlags ist und deshalb ein MUSS!

Vergewaltigung, Folter und Gehirnwäsche stehen in einer Besserungsanstalt in Southern Illinois auf dem Stundenplan. Statt Jugendliche im Auftrag bibeltreuer Eltern von ihrer Heavy-Metal-Sucht zu befreien, treiben hinter der biederen Fassade zahlreiche kranke Gestalten ihr Unwesen. Eine Direktorin etwa, deren lesbische S/M-Spielchen ständig außer Kontrolle geraten, ein Hausmeister, der sich als Totengräber verdingen muss, um hinterher die Überreste zu beseitigen, und ein Schließer, dem seine Gier nach Sex zum Verhängnis wird.
Und dann gibt sich nach einem Kometeneinschlag auch noch eine Horde mordlustiger Zombies die Ehre …
Sexploitation, Anspielungen an die Popkultur der 70er und 80er und jede Menge Rock and Roll. Bryan Smith hat den Zombieroman neu erfunden!
(Quelle: Festa)

Lese ich weil, dies der einzige EXTREM-Band ist, der mir in meiner Reihe fehlt!


Jessica möchte einen günstigen Gebrauchtwagen kaufen. Als sie mit dem Besitzer alleine in dessen Wohnung ist, fällt er über sie her und vergewaltigt sie.
Jessica will nur noch eines: Rache. Deshalb entführt sie den Mistkerl in die einsame Wildnis. Sie will ihn erschießen, er soll sterben …
Aber die beiden befinden sich an einem bösen Ort. Die inzüchtigen Einwohner des Städtchens Hopkins Bend hüten seit Generationen ein grauenvolles Geheimnis – und Jessica kommt ihnen für ihre perversen Spiele gerade recht …
Dieser Roman ist ein Albtraum in einem Albtraum in einem Albtraum.
 (Quelle: Festa)

Lese ich weil, die Story mich unheimlich anspricht. Auch dieser Autor kommt somit zwei Mal in meinem Halloween-Special vor. 


Und nun bin ich gespannt auf eure Meinungen ;)
Also ich freue mich auf meinen blutigen Oktober!

Eure Andrea