Freitag, 24. April 2015

[Aktion] FESTA-Freitag #13


Die Aktion widme ich dem FESTA-Verlag!

Heutiges Thema

>> Ranking der Flops <<

Man kann einfach nicht immer nur positive Sachen loswerden, wobei ich im Allgemeinen über des Verlag NICHTS negatives sagen kann. Meine heutige Bewertung soll auch nicht angreifen, aber ich will mal ein paar Dinge rauspicken, die mich vielleicht nicht so umhauen konnten, wie die Tops letzte Woche.
Wem diese entgangen sind, kann HIER nochmal nachlesen :)
Dann werde ich mal und hoffe, dass ich (nicht) zu jeder Kategorie was finden werde!
Ich beziehe mich wieder nur auf die Bücher, die in meinem Schrank stehen bzw. die ich gelesen habe.

Folgende Kategorien möchte ich bewerten:
Schlechtestes Cover
Schlechtester Titel
Schlechtester Klappentext
Schlechteste Idee
Schlechtestes "Opfer"
Schlechtester "Täter"
Schlechtester Nebencharakter
Schlechtester Schauplatz
Schlechteste Gewaltszenen
Schlechtestes nachwirkendes Buch
Schlechtestes Ende





Schlechtestes Cover

Das Cover ist nicht schlecht, aber von allen in meiner Sammlung irgendwie das Nichtssagendste. Goon stelle ich mir einfach riesig, bullig und böse vor ;)
_____________________________________________________________

Schlechtester Titel

Da mein Top in dieser Kategorie letzte Woche "Geil auf Sex und Tod" war, ahnt ihr warum dieser Titel mich nicht überzeugen konnte. Ich mag es knallhart in dieser Hinsicht und dieser Titel ruft einfach nichts bei mir hervor.
_____________________________________________________________

Schlechtester Klappentext

Neben dem Titel konnte mich hier auch der KT nicht überzeugen. Ich will einfach Action und die Aussicht auf Blut und Gewalt haben^^
_____________________________________________________________

Schlechteste Idee

Ich kann es nur immer wieder sagen: es hätte so gut werden können!
Allein dieses Cover lies mich auf eine Story á la "I spit on your grave" hoffen oder auch menschenfressende Kreaturen, die im Wald auf dich warten.
Aber die Idee, die der Autor hier umsetzte, konnte mich leider gar nicht überzeugen. Meiner Meinung nach war es Sci-Fi pur und bis zu einem gewissen Maß mag ich auch dieses Genre, aber hier war es einfach zu viel.
_____________________________________________________________

Schlechtestes "Opfer"

Ja, da fallen mir sofort Sissy und Snowdrop ein. Lee bezeichnet sie im KT schon als "zwei abgefuckte, drogenabhängige Prostituierte" und das sind sie wirklich.
Noch abgefuckter kamen mir kaum andere Opfer vor. Ich wusste echt nicht, ob ich lachen soll oder ob sie mir leid tun sollen.
_____________________________________________________________

Schlechtester "Täter"

Trotzdem ich das Buch so schlecht fand, bleibt mir diese Kreatur immer noch im Kopf. 
Als der Autor ihn/ es beschrieben hat, dachte ich nur Neeeeeiiiiinnnnn!
Und meine Hoffnung auf ein weiteres grandioses FESTA-Buch war schon gestorben.
Ich bevorzuge dann doch lieber BÖSE Menschen!
_____________________________________________________________

Schlechtester Nebencharakter

Da fallen mir sofort Hannah und Mercy ein, die anderen beiden Mädchen im Haus der besonderen Schulverbindung. Neben der Prota Ann waren sie mir einfach zu ängstlich und zu langweilig.
_____________________________________________________________

Schlechtester Schauplatz

Den gibt es bei FESTA einfach nicht. Jeder Schauplatz bietet eine tolle Story ein und die Vielfalt begeistert mich wirklich!
_____________________________________________________________


Schlechteste Gewaltszenen

Mag daran liegen, dass hier wirklich der Sex im Vordergrund stand.
Ich mag dann doch eher Blut und fehlende Körperteile^^
_____________________________________________________________


Schlechtestes nachwirkendes Buch

Ich war noch lange nach dem Buch enttäuscht, deshalb landet es in dieser Kategorie.
ABER ich habe es damals trotzdem bis zum Ende gelesen.
Lasst euch trotzdem nicht abschrecken, viele Leser mochten dieses Buch sehr gerne.
Diese mögen dann aber glaub ich das Sci-Fi-Genre mehr, wie ich.
_____________________________________________________________

Schlechtestes Ende

Dieses Buch hat mittelmäßig bei mir abgeschnitten, der Grund war wirklich das Ende.
Die Mutter hat mir super gefallen, ABER ich hab am Ende mit dem großen Showdown gerechnet, der einfach nicht kam. Ich habe das Buch zugeklappt und dachte nur "so lässt Die Mutter mich jetzt hier stehen?". 
Ansonsten eine mega Story!


Habt ihr schon Flops mit den Büchern des FESTA-Verlages gehabt?
Oder könnt ihr einige der vorgegebene Kategorien bewerten?



Auf was ihr euch nächsten Freitag (01.05.2015) freuen könnt

>> Rezension "Geil auf Sex und Tod"<<
Ich hoffe, dass Buch erreicht mich bis dahin, ansonsten wird umdisponiert und ihr werdet überrascht.

Meine Lieben, startet alle gut ins Wochenende!
Andrea