Dienstag, 14. April 2015

Gemeinsam Lesen #32


Eine Bloggeraktion, die von Schlunzen-Bücher und Weltenwanderer übernommen wurde.

Heute findet die Aktion bei Schlunzen-Bücher statt.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell "DU" von Zoran Drvenkar und befinde mich momentan auf S. 471/575.
Du kannst dir nicht trauen!
Nimm einen Mann, der durch ganz Deutschland reist und keine Gnade kennt. Wo er hinkommt, bleibt niemand am Leben. Nenn ihn Der Reisende, mach ihn zum Mythos und fürchte ihn.

Nimm fünf Freundinnen, die erst dem Chaos die Tür öffnen und dann die Flucht ergreifen. Nenn sie Die süßen Schlampen und meide sie.

Nimm einen Vater, der verfolgt wird von seiner Vergangenheit und über Leichen geht, um sein Ziel zu erreichen. Und jetzt stell dir vor, er will die fünf Freundinnen aufhalten. Um jeden Preis. Nenn ihn Der Logist und meide ihn.

Sie alle bewegen sich aufeinander zu, sie sind voller Rache und haben keine Ahnung, dass du sie beobachtest.
(Quelle: Ullstein)

2. Wie heißt der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Die Nacht ist ein schmaler Tunnel, durch den du dich zielstrebig bewegst."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Mein drittes Werk dieses Autors, welches weiterhin fleißig in einer LR gelesen wird, wie "STILL" und "Sorry" zuvor. 
Dieses Buch hatte meines Erachtens den schwierigsten Einstieg. Die Sichtweise, dass der Auto uns persönlich anspricht und wir sozusagen die handelnde Person sind, war am Anfang wieder sehr verwirrend. Hinzu kommt, das Drvenkar hier alles in Hinsicht auf Charaktervielfalt gibt. Trotz einen sehr guten Namensgedächtnis musste ich mir hier Notizen machen :D
Nach den ersten 100 Seiten konnte ich das Buch jedoch kaum aus der Hand legen, es ist ein Buch, welches man nicht mal so zwischendurch lesen sollte. Ist man einmal drin, flutscht es nur so. Ich freue mich auf die letzten 100 Seiten, ich ahne, dass es noch mega spannend wird! Bisher kann Drvenkar mich auch mit seinem dritten Buch überzeugen!

"Wenn dir etwas sehr am Herzen liegt, dann darfst du es nicht hergeben, denn was immer es ist, dein Herz wird es vermissen." (S. 165)

4. Stimmt ihr euch aktuell buchig schon auf die kommende Sommer- und Urlaubssaison ein?
Die Einstimmung gab es bei mir noch nie. 
Bei Urlaubs- und Sommerlektüre verbinde ich strahlende, farbige Cover und die die mich kennen, wissen das das gar nicht meins ist :) 
Bei Wintercovern hingegen bin ich absolut dabei.
Also NEIN, ich stimme mich nicht ein, es wird das gelesen, was bei mir eintrudelt und was mein SuB so hergibt :)

Liebe Grüße
Andrea