Sonntag, 30. November 2014

SuB l0ve #3

Eine Aktion von der lieben Vivi von l0ve-life.

Bei dieser recht neuen Aktion geht es darum, sich ein Buch seines SuB's auszusuchen, welches man am heutigen Sonntag dann vorstellt, einige Fragen zu dem Buch beantwortet und es sich so nochmal in Erinnerung ruft :)

Vorstellen möchte ich euch heute:
© Google
Klappentext
Was ist nur los mit Arrianne? Seit sie mit ihrem Mann Chuck in ihrem Traumhaus lebt, befallen sie die perversesten Begierden. Ihre Träume werden von abartiger Pornografie beherrscht. Und auf dem Bildschirm ihres Computers erscheinen ohne ihr Zutun die schlimmsten Fotos dazu … Chuck vermutet, dass Arrianne ganz einfach den Verstand verliert, aber er hilft ihr nicht – denn ihren neuen wilden sexuellen Appetit genießt er. Doch Ariranne kommt nach und nach hinter den dreckigen Wahnsinn des Hauses in der Stirrup Iron Road. Sie sieht eine Verbindung zwischen ihren psychotischen Anfällen und der gewalttätigen Vergangenheit des Hauses – und erkennt endlich die tödliche Gefahr, in der Chuck und sie sich befinden …

Was wie eine von Marquis de Sade geschriebene Geisterhausgeschichte beginnt, driftet ab zu einem Roman, der durchtränkt ist von Sex, Gewalt und Blut.

Wieso liegt dieses Buch auf deinem SuB?
Das ist eine gute Frage. Mein wohl teuersten Buch!!! Und ich habe es noch nicht gelesen. Und wieso? Bin ich soweit mich auf dieses Meisterwerk einzulassen? Denn hier haben so einige nennenswerte Autoren mitgeschrieben: Brian Keene, Jack Ketchum, Edward Lee, Bryan Smith, Nate Southard und auch Wrath James White! Eigentlich kann es nur gut werden! Aber der richtige Zeitpunkt war noch nicht da. Und zur besinnlichen Weihnachtszeit auch für mich nicht das passende Genre :D

Wie lange liegt das Buch bereits auf deinem SuB?
Gott sei Dank erst seit August diesen Jahres. Alles andere wäre schändlich!

Fängst du neue Reihen erst dann an, wenn du alle Bücher auf deinem SuB hast?
Oh, ich glaube das mache ich nicht. Zumindest ist es bisher sehr sehr selten vorgekommen. Gerade dieses Jahr sind bei mir viele erste Bände eingezogen und ich muss nun ca. 1 Jahr warten bis Band 2 erscheint. Am Stück lese ich Reihen auch so gut wie nie. Der Grund dafür ist, dass ich ständig zwischen verschiedenen Genre hin und her springe, das verspricht Abwechslung :)

Euch allen ein schönen 1. Advent. Ich genieße ihn gerade bei Kerzenschein, frischen Waffeln und meinem Buch!
Eure Andrea