Dienstag, 5. August 2014

Gemeinsam Lesen #1

Eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei
Es werden Fragen gestellt und ich antworte.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Die Schwester der Königin von Philippa Gregory, S. 207/692



2. Wie heißt der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Annes Lächeln war so süß wie Gift.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich bin fasziniert von dieser Zeitepoche. Das Buch spielt in der Zeit von 1521 bis 1536. Die damaligen Lebensstandards sind je nach Betrachtungsweise interessant. Von König und Königin bis hin zu Bediensteten, Zofen und armen Bauern. Mich reißt vor allem dieses Prachtvolle mit, hingegen bin ich sehr skeptischer Meinung gegenüber dem Thema "Männer sind alles, Frauen nichts", zum Glück hat sich das geändert. Hätte ich mich damals so unterwerfen können? Aus Sicht der heutigen Zeit wohl eher nicht. Damals wäre mir nichts anderes übrig geblieben.

4. Wie heißt dein/e Protagonist/in (Hauptcharakter) in deinem aktuellen Buch. Nenne ruhig mehrere, wenn es mehrere sind. Sind die Namen der Charaktere im Buch für dich wichtig? Kann ein Buch durch blöde/ schlechte Namen schlecht werden?
Meine Protagonistin ist Mary Boleyn, ein Mädchen, das im Alter von vierzehn Jahren die Geliebte von Henry VIII. wurde. 
Schöne Namen sind schon toll, ich liebe ja adelige Namen, wie in meinem momentanen Buch. Aber meiner Meinung nach können blöde Namen ein Buch nicht ins Schlechte ziehen. Besonders schwer tue ich mich immer mit Namen aus dem skandinavischen Bereich, aber die werden irgendwann nur noch überlesen und in meinem Kopf so ausgesprochen, wie ich das für richtig halte :D