Donnerstag, 1. Januar 2015

Jahresrückblick 2014!!!


Da ich bei einem Rückblick auf mein Jahr 2014 gar nicht wüsste, wo ich anfangen sollte, habe ich eben bei Nicole einen Jahresrückblick gesehen, der aus 30 Fragen besteht.
Diese 30 Fragen und der Jahresrückblick im Gesamten stammen von Martina von Martinabookaholic und von Nadine von Seitenansichten.
Wer noch mehr Informationen haben möchte, schaut HIER vorbei. 

Einzige Änderung, die ich mir vorbehalte ist, dass ich Bücher vorstelle, die vom 01.01.2014 - 31.12.2014 gelesen wurden!

Dann würde ich mal sagen: Auf geht's:


Allgemein

1. Buch des Jahres – Welches war für Euch DAS Buch des Jahres? Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Es war einfach das Buch, welches mich am meisten im Nachhinein beschäftigt hat.
Natürlich gab es mehrere Highlights, aber ich durfte nur eins, also ist meine Wahl auf dieses gefallen.

2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?
Ich kann mich mit diesem Buch einfach nicht anfreunden. Die Entwicklung der Story war einfach mehr als unrealistisch und schlecht!

3. Größte positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?
Für mich die größte Überraschung, weil ich jahrelang Abstand von dieser Reihe genommen habe und mir der Auftakt dann doch sehr gut gefallen hat.

4. Größte Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Der Klappentext und auch die Leseprobe haben meine Erwartungen einfach zu hoch angesetzt. Was ich dann zu lesen bekam, konnte mich in vielen Hinsichten nicht begeistern. Schade!

5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
416 Seiten gelesen in ca. 4 Stunden. Daraus resultiert, es war ein absoluter Pageturner. Positiv beeinflusst auf jeden Fall durch den Aufbau und der Schreibweise.

6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2014 Eure liebste Reihe?
Einer der wenigen beendeten Reihen, aber hier konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen und die Reihe ist aufgrund ihres Aufbaus auf jeden Fall irgendwann ein Re-Read wert!

7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?
Mit glatten 800 Seiten mein dicksten Buch 2014. Wenn ich meinen SuB anschaue, wird dieses Buch 2015 allerdings mehrmals getoppt^^

8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?
Ja, es war ein unkorrigiertes Leseexemplar, aber die Anzahl der Fehler haben mich mächtig gestört, und sowohl den Lesefluss, als auch das Interesse an der Story gestört.

9. Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?
Absolutes Highlight und solange keine neue Auflage erscheint, wird dieses Sachbuch auch nicht zu toppen sein! 
Ich freue mich auf mehr!!!


Story/Charaktere

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?
Hier war es einfach ein Tod, mit dem ich mich absolut überhaupt nicht arrangieren konnte. Die Wendung und alles drum herum war einfach schockierend.

11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?
Ich habe auf den absoluten Showdown gewartet, doch leider bekam ich ihn nicht.
Trotzdem ein Buch, welches fesselt und schockiert!

12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?
Ich habe einfach einen Faible für Männer mit einem Beschützerinstinkt und Sam konnte mich mit seiner Art gegenüber Anna einfach begeistern!

13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?
Eliza mochte ich unheimlich mit ihrer mutigen, fürsorglichen und erwachsenen Art.

14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!
Evan Black und Angelina Raine <3
Mehr habe ich dazu nicht zu sagen!

15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?
Rezi folgt
Antonia Hawkins, eine so nervenschwache Protagonistin habe ich selten erlebt. Leitet einen Fall und ist geplagt von Zigaretten- und Nägelkau-Attacken.
Trotzdem werde ich die Reihe weiterverfolgen und hoffen, dass es einfach an ihrem ersten großen Fall lag.

16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Ich kann mir einfach keine fiesesten Gegenspieler als Jugendliche vorstellen, die die Gene von bekannten Serienmördern in sich tragen. Fies fies und trotzdem so interessant!

17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben?
Mein absoluter Lieblingsnebencharakter ist Callie, sie begeistert mich mit ihrer selbstbewussten, dominanten und mutigen Art. Ich erkenne mich auch ein wenig in ihr wieder^^


Verschiedenes

18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?
Oh Gott, wie habe ich diesen Kuss herbeigesehnt und Benjamin Archer und Miranda haben mich wirklich lange auf die Folter gespannt. Als es dann soweit war, war das Buch für mich schon gerettet.

19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?
Da hätten wir WANTED ein zweites Mal in meinem Jahresrückblick. Ich mochte diese Verbindung der beiden von Sehnsucht, Liebe und Sex!!1

20. „Lachkrampf“- Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?
Isa war einfach so ehrlich und hat alles ausgesprochen, was wir Frauen und des öfteren verkneifen :D Ich freue mich auf mehr dieser Autorin.

21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?
Der Heulkrampf blieb bei mir 2014 aus :)


22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?
Dieses Buch spiegelt eindeutig mein Lebenstraum wieder!
Alice lebt auf einer Insel vor der englischen Küste, fernab von der Zivilisation und mit lediglich 7 anderen Inselbewohnern. Ich bin einfach ein unheimlicher Fan von dieser Atmosphäre <3

23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?
Hier hat Anna Romer ein Meisterwerk der Literatur geschrieben. Ein so verbildlichtes Buch habe ich lange nicht mehr gelesen und genau aus diesem Grund würde ich mir eine Verfilmung des Buches wünschen. Die Geschichte wäre meiner Meinung dafür wie gemacht


Autoren

24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?
                                          Zoran Drvenkar                     Kate Morton

Kate Morton ist seit Jahren meine absolute Lieblingsautorin und seit ein paar Tagen reiht sich Zoran Drvenkar in die Männerriege ein, einfach aufgrund seines fantastischen Werkes "STILL". 

25. Autoren-Neuentdeckung 2014 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?
Eindeutig John Boyne!
Und seit "Das Haus der Geister" sind einige andere Bücher von ihm auf meinem SuB gelandet. Weitere interessante Neuerscheinungen warten 2015 auf mich!


Äußerlichkeiten

26. Bestes Cover – Welches Cover hat Euch im Jahr 2014 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2014 beeindruckt hat, zählt.)
Der absolute Hingucker überhaupt in meinem Bücherregal. Hier zeigt sich, das mein Herz doch für das BRUTALE schlägt, denn die Cover dieses Genre stellen zB wunderschöne Romancover einfach in den Schatten!

27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?
Absolut kein Hingucker und absolut auch keinen Zusammenhang zur Story.

28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben?
In Hinsicht auf Verarbeitung und Illustration eindeutig mein Highlight 2014!


Social Reading

29. Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat? (Muss natürlich nicht unbedingt in unserer Gruppe gewesen sein.)

Beide LR zu den Büchern fanden auf LovelyBooks statt und ich glaube beide sind mir positiv in Erinnerung geblieben, weil fast an die 50 Leser mitgelesen haben! Es ist einfach interessant die verschiedensten Meinungen und Ansichten zu einem Buch zu erfahren!

30. Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid?
Hier gilt mein Dank Steffi, bei der ich das Buch gesehen habe und sie mir eine absolute Leseempfehlung gegeben hat und dieser Thriller hat mich absolut begeistert!

Das war er meine Lieben, mein Jahresrückblick 2014.
Ich hoffe er hat euch gefallen.

Habt ihr auch noch keinen Jahresrückblick gemacht und wisst auch nicht wirklich wie ihr diesen gestalten sollt, dann nehmt die Idee von Martina und Nadine einfach als Vorbild :)

Einen schönen ersten Tag im neuen Jahr wünscht euch
Andrea