Mittwoch, 14. Januar 2015

Wunsch der Woche #13


Eine Aktion, welche von Juliana von Book.Experiences ins Leben gerufen wurde.

Bei dieser Aktion geht es darum, seit momentanes absolutes "MUST-HAVE" vorzustellen. Das kann ein Buch sein, welches man vorbestellt hat und sehnlichst drauf wartet oder ein Buch, welches den ersten Platz der Wunschliste einnimmt und man wohl nicht mehr lange widerstehen kann und es sich kaufen wird!!

Eigentlich findet diese Aktion ja immer montags auf meinem Blog statt, aber ich hatte mir doch vorgenommen, im Januar keine Bücher mehr zu kaufen, demnach auch keine Wünsche zu äußern. 
Und dann wurde ich gestern dank meiner lieben Kollegin auf ein Buch aufmerksam gemacht, welches mich sofort in den Bann zog. Und so kommt es, dass ich es euch sofort vorstellen muss. Los geht's!

Mein Wunsch der Woche:


Darum gehts:
Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste …

Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?

Die mit dem Seraph-Phantastikpreis ausgezeichnete Autorin Mechthild Gläser schafft in „Die Buchspringer" spannende, fantasievolle Unterhaltung mit viel Atmosphäre, einem Hauch Romantik und witzigen Wiedererkennungseffekten. Ein fesselnder Schmöker mit viel Humor!
(Quelle: Loewe)

Warum ich es haben will:
Weil das Cover zum träumen einlädt. Schaut man sich den Titel an, wird er 1:1 im Cover wiedergespiegelt und das gefällt mir sehr. ABER der ausschlaggebende Grund, wieso ich dieses Buch nachträglich als mein Wunschbuch Nr. 1 bezeichne, ist der Klappentext! Was kann es schöneres, fantasievolleres und spannenderes geben, als in einem Buch mit der Protagonistin in andere Bücher "zu springen"???
Wer darauf eine Antwort hat, lässt sie mich wissen! Für mich gibt es kaum was Schöneres^^
Ihr merkt, ich will es haben. Also lass es Februar werden :)

Mache ich euch neugierig?
Könnte dieses Buch auch was für euch sein?

Eure Andrea