Mittwoch, 9. September 2015

[Leserunde] "Das Mädchen auf den Klippen" von Lucinda Riley




Unser Verlange nach dieser Autorin und auch unsere Riley-Truppe wird immer großer!
Es ist doch wunderbar, wenn man mit so vielen Lesern zusammen ein Buch liest und sich dann darüber austauschen kann...
Zusammen schwärmen, meckern und und und :)
"Das Mädchen auf den Klippen" wird bisher unsere größte LR und ich freue mich und hoffe, dass ihr euch alle den Termin freigehalten habt und mit dabei seid.
Eine Teilnehmerin, Janine, hat mich schon kontaktiert, dass sich ihr Spontanurlaub verlängert. Der sei ihr gegönnt!

Klappentext

Ein Haus an den Klippen. Eine schicksalhafte Liebe. Ein Mädchen auf der Suche nach seiner Mutter.
Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan Zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay wird Grania jäh aus ihren trüben Gedanken gerissen: Am Rande der Klippen steht ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Der Wind zerrt an der zerbrechlichen Gestalt, und von plötzlicher Sorge ergriffen spricht sie das Kind an. – Ohne es zu ahnen, stößt Grania durch diese Begegnung die Tür zu einer über Generationen reichenden, tragischen Familiengeschichte auf – ihrer Geschichte.
(Quelle: Goldmann Verlag)

Einteilung
Leseabschnitt 1 (S. 1 - 85/ Kapitel 8)
Leseabschnitt 2 (S. 86 - 210/ Kapitel 22)
Leseabschnitt 3 (S. 211 - 320/ Kapitel 33)
Leseabschnitt 4 (S. 321 - 442/ Ende)

Teilnehmer
Lizzie Borden
& Ich

Ich wünsche uns ein weiteres unvergessliches Leseerlebnis mit Lucinda Riley.
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich freue mich riesig auf IRLAND <333

Wollt ihr ganz spontan mitlesen, meldet euch, wir vergrößern unsere Truppe nur zu gerne :)