Freitag, 11. September 2015

Neuzugänge #17


Oh oh, der letzte Neuzugang ist lange her (auf den Tag einen Monat her) und da hat sich einiges angesammelt. 
Aber ich hatte einen schwachen Moment und da kam einiges zusammen.
Ich habe mir einen großen, teuren Wunsche erfüllt und einige kleine Wünsche.
Da ich derzeit im LR Rausch bin, müssen immer wieder Folgebände von Reihen einziehen.
Aber das wars diesen Monat noch nicht!
Da kommt noch was und bei dem noch folgenden Neuzugänge-Post geht es um meine wieder entfachte Sammelleidenschaft :)
Mein SuB sah echt wieder zufriedenstellend aus, denn ich hatte es unter die 150 geschafft. Ich will es gar nicht genau wissen, aber ich bin wieder drüber, da bin ich sicher :D

Folgende Bücher heiße ich herzlich willkommen



ER wurde gezeichnet. ER tötet. ER ist neun Jahre alt.
Die Staatsanwältin Jana Berzelius wird bei einem spektakulären Fall hinzugezogen: Ein Mann wurde erschossen – die Hinweise verdichten sich, dass die Tat von einem Kind begangen wurde. Dann taucht die Leiche eines Jungen an der schwedischen Küste auf. Seine Fingerabdrücke passen zu jenen des Tatorts, doch warum sollte ein Kind einen Mord begehen? Während die Ermittler im Dunkeln tappen, ermittelt Jana auf eigene Faust. Denn der Junge, der das Wort »Thanatos« als Narbe im Genick trägt, hat ein Geheimnis, das nur Jana kennt: Auch ihr Genick ziert der Name einer Todesgottheit, und nun setzt sie alles daran, herauszufinden, warum.
(Quelle: Blanvalet Verlag)

Um dieses Buch habe ich mich bei "Blogg dein Buch" beworben und der Verlag wünscht gerne eine Rezension von mir. Ich freue mich drauf, optisch gefällt es mir schon mal super!

___________________________________________________

Als an Alfies fünftem Geburtstag der Erste Weltkrieg ausbricht, verspricht sein Vater, nicht in dem Kampf zu ziehen – und bricht sein Wort am Tag darauf. Vier harte Jahre später geht Alfie heimlich arbeiten, um seine Mutter zu unterstützen. Er ist davon überzeugt, dass er seinen Vater nie wiedersehen wird. Doch dann erfährt Alfie zufällig, dass sein Vater in einer Klinik für traumatisierte Soldaten behandelt wird. Und er beschließt, ihn nach Hause zu holen …

Endlich gehört es mir und ich freue mich drauf. Im Oktober habe ich mich gegen den neuen Boyne entschieden, daher musste ein anderer her, um meine Sammlung zu erweitern^^

___________________________________________________

Der siebzehnjährige Parker ist total am Ende: Seit vier Jahren hat er nicht mehr geschlafen. Stattdessen ist er dazu verdammt, Nacht für Nacht die Träume desjenigen mitzuerleben, dem er vor dem Schlafengehen zuletzt in die Augen geschaut hat. Er durchleidet fremde Ängste, erfährt dunkelste Geheimnisse – und darf niemals selbst träumen oder schlafen. Wenn sich nicht schnell etwas ändert, wird er sterben. Da trifft er Mia, und in ihren entspannenden Traumbildern findet er endlich Ruhe. Er beginnt sie zu verfolgen, um sicherzustellen, dass er in ihren nächtlichen Visionen landet. Doch damit erweckt er ihr Misstrauen. Denn sie wird schon längere Zeit von einem gefährlichen Stalker verfolgt. Plötzlich sind sie beide in höchster Gefahr.
(Quelle: Heyne fliegt)

Auf dieses Buch wurde ich aufmerksam, weil ich vom Verlag angeschrieben wurde.
Ich mag das Thema Träume sehr in Büchern und bin sehr gespannt auf diese Story.

___________________________________________________

Juhuuuu, endlich mal wieder ein Buch über einen Serienmörder, mein heimliches Lieblingsthema. Einen KT gibt es hierzu nicht wirklich. Der Text am unteren Rand des Buches sagt denk ich einiges. 
Ich freue mich auf ein paar grausame Stunden.

___________________________________________________

Gretchen Lowell ist zurück - das tödliche Finale!
Schon zwei Mal hat Detective Archie Sheridan den teuflischen Tanz um Leben und Tod mit der schönen Serienmörderin Gretchen Lowell überlebt. Es hat ihn alles gekostet, sie hinter Gitter zu bringen – beinahe sogar das Leben. Doch Gretchen Lowell ist die Flucht gelungen, und nun glaubt jeder, dass sie wieder zuschlagen wird. Tatsächlich kommt es zu einer neuen grausamen Mordserie. Auf den ersten Blick trägt sie die Handschrift von Gretchen Lowell – doch die Details stimmen nicht. Eine Botschaft an Archie?

Mit Band 1 "Furie" habe ich erst vor kurzem in kleiner Runde gestartet. Band 2 liegt bereits zu Hause und nun ist mein Auge auf Band 3 gefallen. Hier gefällt mir das alte HC-Cover deutlich besser, als das neue TB-Cover. Somit sind and 1-3 nun als HC in meinem Schrank!

___________________________________________________

Hier füge ich jetzt nicht jeden KT auf. Alle die HP kennen, wissen worum es geht.
Ich gehöre bisher zu denjenigen, die weder ein Buch gelesen, noch eine Verfilmung geschaut haben.
Im Oktober geht es los mit Band 1!

___________________________________________________

Sage Singer ist eine junge Bäckerin. Sie hat ihre Mutter bei einem Autounfall verloren und fühlt sich schuldig, weil sie den Wagen gelenkt hat. Um den Verlust zu verarbeiten, nimmt sie an einer Trauergruppe teil. Dort lernt sie den 90jährigen Josef Weber kennen. Trotz des großen Altersunterschieds haben Sage und Josef ein Gespür für die verdeckten Wunden des anderen, und es entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. Als Josef ihr eines Tages ein lang verschwiegenes, entsetzliches Geheimnis verrät, bittet er Sage um einen schwerwiegenden Gefallen. Wenn sie einwilligt, hat das allerdings nicht nur moralische, sondern auch gesetzliche Konsequenzen. Sage steht vor einem moralischen Dilemma: Denn wo befindet sich die Grenze zwischen Hilfe und einem Vergehen, Strafe und Gerechtigkeit, Vergebung und Gnade?
(Quelle: Bertelsmann Verlag)

In das Cover verliebe ich mich mit der Zeit immer mehr! Und auf die Story freue ich mich sehr. Wer auch ein großer Picoult-Fan ist, hat noch bis zum 23. September Zeit sich das Buch zuzulegen und an unserer Leserunde teilzunehmen. Wer das Buch mit einigen anderen Lesern lesen möchte, macht sich irgendwie bemerkbar :)

___________________________________________________

"Man kam nicht her, um zu genesen, sondern um zu sterben."
Paris 1884. In der neurologischen Abteilung der Salpêtrière-Klinik führt Dr. Charcot Experimente mit hysterischen Patientinnen durch. Seine Hypnosevorführungen locken Besucher aus ganz Europa an; wie ein Magier lässt der Nervenarzt die Frauen vor seinem Publikum tanzen. Dann aber wird Runa in die Anstalt eingeliefert, ein kleines Mädchen, das all seinen Behandlungsmethoden trotzt. Jori Hell, ein Schweizer Medizinstudent, wittert seine Chance, an den ersehnten Doktortitel zu gelangen, und schlägt das bis dahin Undenkbare vor. Als erster Mediziner will er den Wahnsinn aus dem Gehirn einer Patientin fortschneiden. Was er nicht ahnt: Runa hat mysteriöse Botschaften in der ganzen Stadt hinterlassen, auf die auch andere längst aufmerksam geworden sind. Und sie kennt Joris dunkelstes Geheimnis…
(Quelle: Limes Verlag)

Dieses Buch war für mich ein absolutes Must-Have!
Allein schon wegen dem Titel.
Ich habe es auch schon gelesen, bin leider enttäuscht. Im Buch ist nicht drin, was es verspricht. Optisch bleibt es ein Highlight im meinem Regal.

___________________________________________________


Elisabeth I.: Ein ganzes Zeitalter trägt ihren Namen. Ihr Vater: der legendäre Heinrich VIII., Despot, Vollblutmonarch und Abenteurer. Ihre Mutter: Anne Boleyn, die auf dem Schafott endete. Elisabeth war das Lieblingskind und wurde doch zum Bastard erklärt. Sie war Thronfolgerin ? und man verbannte sie in den Tower. Sie lernte, Königin zu sein, formte England zur Weltmacht und rettete die Freiheit ihres Landes im Sieg über die spanische Armada. Cornelia Wusowski zeigt in ihrem blendend recherchierten Roman eine gebieterische, leidenschaftliche, kluge Frau und Monarchin und macht ein bedeutendes Zeitalter europäischer Geschichte lebendig.
(Quelle: Amazon)

Mittlerweile die dritte Mega-Biografie und ein weiterer Oldie-Schatz in meinem Schrank.
Nun brauche ich nur noch Lesezeit, um mich dieser intensiven Literatur zu widmen.

___________________________________________________

Da ist jetzt einiges zusammengekommen, aber wie oben bereits erwähnt, war es das diesen Monat noch nicht. Morgen erwarte ich glaub ich den Rest und dann folgt zeitnah ein weiterer Neuzugänge-Post :)

Was sagt ihr zu meinen Neulingen?